MYRATH - Live in Carthage

Artikel-Bild
VÖ: 17.04.2020
Bandinfo: MYRATH
Genre: Progressive Metal
Label: earMusic
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

MYRATH haben Magie versprochen. Und sie liefern Magie! Was sie leider live durch die ungeliebte Virus-Apokalypse nur einigen Glücklichen zeigen konnten (auch die Tour der tunesischen Progger wurde jäh abgebrochen und endete in anschließender Quarantäne), wurde glücklicherweise schon vorab als Mega-Show in nahezu legendärer Kulisse im Amphi-Theater in Karthago für die Nachwelt aufgezeichnet. Und was man da zu sehen bekommt, ist kaum weniger als fulminant! 

Schon allein das DVD-Cover des im Digi-CD-Format ankommenden Doppel-Scheiblings (DVD und CD) ist vollgepackt mit angestrebter Fantastik und typisch orientalischem Ambiente und ähnelt dabei nahezu mehr einem Cirque du Soleil-Poster denn dem Live-Zeugnis einer Metal-Band. Doch diesen Anspruch, etwas Erstklassiges, Neues, Faszinierendes zu kreieren, hatten MYRATH schon immer an sich selbst und liefern auch nichts Geringeres ab! Unbestrittene Spitzenklasse!

Zur DVD: Schon der Einstieg in das visuelle Bühnenspektakel fährt volle Geschütze auf. Untermauert von Trommlern, die das orientalisch-berberische-Erbe der Band noch verstärken, Flaggenträgern, ordentlich Rauch und eine ausgiebig in Licht getauchte Bühnenshow, gepaart mit schon an epischer Power grenzenden Energie heizte einst nicht nur die Arena in Karthago auf, sondern wohl auch jeden, der sich dieses Werk zuhause zu Gemüte führt. Mittlerweile schon im Pflichtprogramm dabei auch eine Bauchtänzerin, die über den ganzen Gig hinweg immer wieder mit verschiedensten Effekten (von LED-Tüchern bis zum Tanz mit dem Kerzenleuchter auf dem Kopf) nicht nur den Wüstensand aufzuwirbeln versteht.

Während die geräumige Bühne - überthront von geteilten Video-Screens und...nicht einmal auf die Teppiche haben sie vergessen! - von den fünf Herrschaften mit Leben gefüllt wird und auf keinen Fall der Eindruck entsteht, dass die Größe des zur Verfügung stehenden Platzes MYRATH überfordern würde, wird ein gelungener Querschnitt aus den bisherigen Releases dargeboten. Neben dem einwandfreien Sound auch auffallend ist, dass die Songs - abgesehen davon, dass sie qualitativ einfach hochklassig zum Besten gegeben werden - niemals exakt klingen wie auf den Alben. Es gibt immer wieder eine kleine Änderung, den ein oder anderen Schnörkel, die ein oder andere Stimmabweichung, die Sänger Zaher Zorgati einbaut und somit die Frische und Spielfreude von MYRATH noch einmal ordentlich untermauert. Eines sollte also spätestens jetzt klar sein: MYRATH sind bereit für die großen Bühnen!

Zur CD: Das Konzert ist auch - zumindest in den meisten Teilen - akustisch auf der beiliegenden CD zu genießen. Zwar fehlt "Madness" und verständlicherweise das Drum Solo, dafür hat man sich noch einen besonderen Zusatz überlegt und Herrn Don Airey von DEEP PURPLE ins Studio und ans Keyboard gebeten, um eine Neuaufnahme von "Believer" als kleines Extra mitzuliefern. 

Ergo: Schlussendlich gibt es kaum etwas Besseres, als die Zeit ohne Konzerte mit Live-Mitschnitten zu überbrücken. Vor allem dann, wenn sie mit so viel Liebe, Detail und gleichzeitig so viel Power erschaffen werden! Das "Making Of" auf der DVD - hauptsächlich in Französisch, aber mit englischen Untertiteln - gibt dafür einen kleinen und sehr interessanten Einblick, wie aus einer kleinen Idee ein fulminantes Konzert-Abenteuer entsteht. Somit kann ich mir die DVD wieder und wieder ansehen und bin immer wieder begeistert, mitgerissen, ein wenig gefangen. Und da ich von MYRATH nichts anderes erwartet habe, als genau das, gibt es auch volle Punktzahl. 



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: Lisi Ruetz (20.04.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE