KONIEC POLA - trop

Artikel-Bild
VÖ: 27.04.2020
Bandinfo: KONIEC POLA
Genre: Post-Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Am Ende des Feldes ist das Feld zu Ende. KONIEC POLA gehen weiter. Ein Stück, zwei, drei, vier, fünf und sechs Stücke weit, bis an das Ende der Pole(n) und darüber hinaus.

Die Autorin dieser Zeilen kommt vor lauter Wortklauberei nicht zum Punkt, denkt ihr wohl. Aber das ist nun einmal Teil dieses Spiels. KONIEC POLA wollen uns Brainfood bereiten und geben ihr Bestes dazu. Verklausuliert und auf saftiger Erde gesät. Fünf Menschen mit Ideen, Herz und Wehmut, mit Lyrik und auch frischem Wind. Wer kommt uns da unverhofft holen? Field-Recordings, Klarinette, Gitarren, gesprochenes Wort und Rhythmus und Klang. Am Ende des Feldes ist das Feld längst nicht zu Ende. Man blickt nur von woanders darauf. Aus einem anderen Winkel.

KONIEC POLA (das bedeutet im Polnischen „Ende des Feldes“) verwenden Elemente des Post-Rock und Black Metal als experimentelle Werkzeuge. Das erschwert die Einordnung, verleiht der Musik aber Freiheit. Ihr Debütalbum „Cy“  aus dem Jahr 2018 beschreiben sie selbst als imaginäre Geschichte eines Dorfes am Waldesrand, in welchem die lokale Folklore mit der Postmoderne fusioniert. Der Titel „Cy“ erfährt  durch die grafische Anordnung, direkt anschließend zum Bandnamen, seine Bedeutung: KONIEC POLA“Cy“ bedeutet übersetzt etwa „Das Ende der Polen“.

Was kann nach diesem Ende noch kommen? Es kann nach dem Ende etwas kommen: „trop“ – das ist eine cinematische „Spur“ im Feld. Man sieht sie und man hört sie. Sie geht über den Rand von etwas hinweg, was schon vorher ungreifbar war. Eine Wanderung in sechs Schritten in akustischen Bildern. Die Brücke haben die Bandmitglieder, neben ihren Instrumenten, auch mit selbstentworfenen Werkzeugen und Apparaturen erbaut. Sie schreiben keine Songs, sie beschreiben Bewegungen und Gedanken. Sie fließen genau wie diese und kennen keine Umrandung. Das ist interessant. Das ist inspirierend. Das sprengt Grenzen und fügt ihre Splitter ganz anders wieder zusammen. Vielleicht geht es euch genauso. Let’s find out.

Schließt eure Augen. Genießt den brummenden Wald. Lasst den zirpenden Regen niedergehen.

Lasst die Gedanken filmen, während ihr hört:



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Daria Paul (03.05.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE