FELLWARDEN - Wreathed In Mourncloud

Artikel-Bild
VÖ: 26.06.2020
Bandinfo: FELLWARDEN
Genre: Atmospheric Black Metal
Label: Eisenwald Tonschmiede
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Nachdem FEN auf "The Dead Light" (2019) für meine persönlichen Präferenzen gleich mehrere Nuancen zu verkopft für wohltuend-atmosphärischen Black Metal agierten, ward ich dementsprechend in Wohlgefallen versetzt, als The Watcher und Havenless das Zweitwerk ihres Zweitprojektes FELLWARDEN, "Wreathed In Mourncloud", ankündigten, schließlich konnte bereits das Debüt "Oathbearer" seine unbekümmertere Herangehensweise in entschleunigende und bilderreiche Kompositionen übersetzen, die sich über die Jahre immer wieder als Rückzugsort bewiesen haben. Ein Neuland beschreitender Meilenstein ist dabei nicht entstanden, dafür aber genau das, was ich davon - insbesondere vom fantastischen Kris-Verwimp-Artwork - erwartet hatte.

FELLWARDEN führen Stilistik und Charakteristika also weiter und versorgen den Hörer also erneut mit einem minimalistischeren, einheitlichen Soundbild, dessen Spannweite bei der schroffen Produktion beginnt und den vereinfachten Motiven der sechs Songs endet. Damit erinnert auch "Wreathed In Mourncloud" in seinen Grundzügen an FENs "Epoch", das mit seinem erkennbaren Post-Rock-Einfluss damals schon aus der Reihe fiel. Während "Pathmaker" sich gar gänzlich auf diese Formel stützt und das Album sorglos einleitet, reichert der Titeltrack diese mit flotteren Black-Metal-Passagen an, die einen aber gewiss nicht aus der Immersion entreißen. Analysiert man die weiteren Longtracks "An Elder Reckoning" und "Upon Stone", wird man relativ schnell zu dem Entschluss kommen, dass man sich hier mit Atmospheric Black Metal beschäftigt, der keinem wehtut oder wehtun wird. Zwar könnte man diese Formulierung auch negativ interpretieren, doch ist es schlussendlich genau das, was FELLWARDEN gewissermaßen auszeichnet; zumal man zwangsläufig von der typisch britischen Atmosphäre vereinnahmt wird.

Kurz gefasst: "Wreathed In Mourncloud" macht wirklich exakt das, was man erwarten konnte - es geht auf Nummer sicher. Nichtsdestotrotz haben FELLWARDEN nicht zuletzt aufgrund der stimmungsvollen Vocals und harmonischen Arrangements eine eigene Identität, die sie gezielt einzusetzen wissen. Objektiv betrachtet gibt es im Jahre 2020 - speziell in dieser Sparte - sicherlich auch namhafte und hochwertige Konkurrenz, die sich ebenfalls Aufmerksamkeit verdient hat. Wer jedoch, wie ich, nicht genug von handwerklich einwandfreiem, sedierendem Black Metal bekommen kann, macht mit "Wreathed In Mourncloud" nichts falsch.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Pascal Staub (29.06.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE