UADA - Djinn

Artikel-Bild
VÖ: 25.09.2020
Bandinfo: UADA
Genre: Black Metal
Label: Eisenwald Tonschmiede
Hören & Kaufen: Amazon | Webshop
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Scheinbar gibt es einige Kontroversen, UADA aus dem US-amerikanischen Pacific Northwest betreffend. Die innige Freundschaft mit den mindestens zwielichtigen MGLA ist jedenfalls bedenklich, aber wenn man ehrlich ist gibt es vielleicht zehn Prozent völlig unbedenkliche Black Metal-Bands. Der Rest ist... eh schon wissen. Entweder voll oder mit einem Bein, es macht keinen Unterschied. 

Wie gesagt, scheinbar, ich bin da nicht so in der BM-Blase wandernd. Das erste Album der Amis war ein mächtiger Auftritt, das zweite, "Cult Of A Dying Sun", war in Ordnung, was bringt uns nun also "Djinn"? 

Kurz gesagt: mehr vom Gleichen. Das mag jetzt zu kurz und zu knapp sein, aber so richtig entwickelt hat sich die Band nicht. Klar, nachwievor können sie diesen eigenen Stil, dieser fast rockige Black Metal mit Melodien ohne Ende. Noch immer sind Jakes Vocals ganz groß und man sucht im Genre wohl vergeblich dergleichen. Es gibt auch noch die schönen Spannungsbögen und das tödliche Schlagzeug.

Es gibt allerdings auch einen eigenartig verwaschenen Sound und Songs, die viel zu lange sind. Und wir reden hier nicht von einem Chorus zu viel. Der entweder eigenartige oder lächerliche Spoken Words-Part am Ende von "No Place Here" ist nichts anderes als eine Zeitschinderei und der ähnlich lange Abschlusssong "Two Worlds" schafft es nicht einmal ansatzweise, auch nur einen Funken Spannung über die Distanz zu bringen.

Der Hype, der die Band umschwirrt, wird wohl noch eine Weile anhalten, ich persönlich bin massiv enttäuscht von "Djinn". Hier hat man einfach die Makulatur der Vorgänger vom Boden aufgelesen und zu einem viel zu langen, schlecht produzierten und inhaltlich eigenartigen dritten Album zusammengehäkelt. 

Schade - da wäre viel mehr drinnen gewesen. 

 



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: Christian Wiederwald (28.09.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE