HAVUKRUUNU - Uinuos Syömein Sota

Artikel-Bild
VÖ: 14.08.2020
Bandinfo: HAVUKRUUNU
Genre: Melodic Black Metal
Label: Naturmacht Productions
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Ich hätte eigentlich mal wieder auf richtig guten Blackened Viking Metal Lust, weil da draußen so viele dubiose Vertreter vermeintlich starker Kapellen das Genre weichspülen. Heutzutage schielt der Mainstream auf alle Nischenprodukte und wenn die Blicke sich kreuzen, passieren zwei Dinge recht schnell. Zum einen entdecken plötzlich gerade die Pioniere einzigartiger Musikrichtungen ihre Kompatibilität zu Weltmusik, oder besser gesagt, dass der Rubel sogar den Berg hinaufrollt, wenn man seiner Kunst etwas Weichspüler beimengt und zum anderen ziehen solche Symbiose-Verfahren gern mal Faker und Nachahmer an, die nur diesen Analog-Käse wertschätzen und schließlich ebendiesen reproduzieren.

Eigentlich bietet die Stormbringer Datenbank eine so große Menge an Bandeinträgen, dass sich auch ein barbarisch gutes Hidden Gem darin verbergen könnte, auf das man theoretisch durch aufmerksame Recherche stieße, aber... Pfff... Seitdem Stormbringer angeblich staatliche Auflagen auferlegt bekam, im Keller Psychotherapeuten zu beschäftigen, ist das Gehalt für uns Redakteure gestrichen. Die spinnen wohl! Rockstars verderben die Jugend und nicht wir Bürohengste, also sollen Universal, Warner und wie sie alle heißen, die Seelenklempner einstellen! Ich verfasse mit absoluter Sicherheit keine Artikel mehr! In MEINEM Büro wird heute NUR noch ungarischer Puszta Salat gemacht, aber mir fehlt noch eine schöne, fette Zwiebel - Frisch natürlich, wir kochen hier nicht für Millennials. Wenn sich das Therapeutenpack also hier unten wirklich wie räudige Gnome rumtreibt, dann kann mir einer dieser buckligen Nichtsnutze auch mit einer saftigen Zwiebel aushelfen. Da hinten ist Licht... Ich höre Stimmen...

"Frau Schneider, beruhigen Sie sich bitte, sonst kann ich Sie nicht verstehen! Wiederholen Sie noch einmal: Welcher Redakteur empfahl ihrem Sohn, sich Erbsen in die Nasenlöcher zu schieben?"

Oh... ... ... Der werte Herr Therapeut befindet sich im Gespräch, da wollen wir natürlich nicht stören! Wisst ihr was? Selbstaufopferung sollte der einzige Lohn des Redakteurs sein! Und ich meine mich erinnern zu können, dass da noch ein Stapel Alben auf meinem Schreibtisch steht, den es abzuarbeiten gilt...

(5 Minuten später)

Oh je... HAVUKRUUNU... Dieses Geräusch macht auch mein Magen gerade. "Uinuos Syömein Sota"... Zugegeben, eine sehr schöne Sprache, aber wenn ein Albumtitel so angenehm klingt, befindet sich auf der Scheibe meistens eh wieder nur Weichei-Jodel-Metal für Leute, die finden, Toastbrot ist ohne 100g Butter auf jeder Seite zu trocken. HAVUKRUUNU hingegen sind bestimmt wie so oft mit einem Sänger ausgestattet, der sein Talent für´s Growlen beim Naseschnäuzen entdeckt hat. Hmmm... Bandfotos wirken erstaunlich true: Einfach Männer in Lederjacken, die auf Baumstämmen seltsame Posen einnehmen. Kein blaues Make Up, keine digitalen Effekte eingefügt, die Lichtquellen simulieren sollen, aber in Wirklichkeit wie der Ertrag von Raucherhusten aussehen. START!

Uinuos Syömein Sota

Nach drei Sekunden ist der Bürostuhl in die Ecke getreten, nach exakt einer Minute das Breitschwert gezückt und die Gardine geschlachtet! Während ich dem Stoff-Fetzen den Rest gebe, zerraspelt Sänger Stefan jeglichen Anflug von Unmännlichkeit im Umkreis von 50km!

Kunnes Varjot Saa

Jetzt beginnt erst der Trip! Hört ihr den Falken?! AAAAAAARGH!!

Ja Viimein On Yö

Der Feind muss sterben! Gebt mir ein Pferd!

Pohjolan Tytär

Waren da noch andere CDs auf dem Tisch? Die werden jetzt kaputtgetreten! Fahrt zur Hölle!

Kuin Öinen Meri

Nichts lebt mehr! Mit stolzgeschwellter Brust wird ein Rastplatz gesucht. Reicht mir ein warmes Deckchen für ein kurzes Nickerchen in den kalten Bergen... NEIN! Kein Schlaf! Keine Verschnaufpause! Brennt die Dörfer nieder!

Jumalten Hämär

Trügerischer Frieden - traue ihm nicht! Von irgendwoher strömt Missgunst!

Vähiin Päivät Käy

Da! Bewegung im Schnee! Die kriegen uns nicht! Auf die Rösser, Gefährten! Reiten, Reiten, Headbangen, Headbangen! Extase!

Tähti-Yö Ja Hevoiset

Anfangs noch Overkill, dann plötzlich Strange Spheres... Dimensions... Ambient... Freiheit... Transzendenz... Gewalt ist keine Lösung. Gewaltige Musik ist die Lösung für fast alles...

Man, war das gut... Habe ich HAVUKRUUNUs "Uinuos Syömein Sota" wirklich drei Mal am Stück durchgehört? Mukke zum Abreagieren und Kräfte sammeln. Ein schönes Kraftkonzentrat für alle Altersklassen.

FAZIT:

In einem Satz: Als würde man Nägel durch BLIND GUARDIANs (fantastisches!!) "Nightfall in Middle-Earth" hämmern und dann in den Zementmischer werfen. Barbarisches Kriegsgetöse in schönster Klangvielfalt! Kräftige Vocals, eine rasante Fahrt auf einem Streitwagen! Kurzweilig, unbeschwert, authentisch! Wie haben diese krassen Finnen das nur hingekriegt? Sie trafen sich mittags an der alten Eiche und beschlossen bezüglich des neuen Albums: "Keine Schwäche zeigen!"

In Mortal Kombats Worten: Flawless Victory!



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: Daniel Hadrovic (19.08.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE