NECK CEMETERY - Born In A Coffin

Artikel-Bild
VÖ: 09.10.2020
Bandinfo: NECK CEMETERY
Genre: Heavy Metal
Label: Reaper Entertainment Europe
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Bei NECK CEMETERY scheint sich bei diesem Album wirklich alles um den Sarg und seine Möglichkeiten zu drehen. Dabei ist besonders das Intro schnell und energetisch und einige Songs schließen sich dem perfekt an. Irgendwie kommt die Stimme des Sängers Jens Peters dann doch ein bisschen überraschend im ersten richtigen Track “King Of The Dead”.  Vielleicht liegt das daran, dass man eine höhere Stimme erwarten würde, das Ganze passt zum Bild, das die Fünf von sich schaffen. Sind die Worte “Prince of Darkness, Lord of Dust” denn eine Anspielung auf den tatsächlichen “Prince of Darkness”, Ozzy Osbourne?  

Die Texte bleiben sehr bildhaft und im Zentrum bleiben Särge und Friedhöfe - warum nicht, spart ja auch Zeit. Von der Zeugung über die Geburt bis zum Tod, wenn man nach den Songtiteln geht. Dass es im Sarg aber auch ein bisschen ruhiger zugehen kann (ist das nicht eigentlich der Normalzustand?) zeigt der Song “The Fall Of The Realm”, dessen ruhiger Anfang eine nette Abwechslung bietet und sich dann in einen klassischen Sound flüchtet. Die Background Vocals dürfen hier jedoch gern etwas kräftiger sein. Stimmlich passend zur apokalyptischen, bildlichen Sprache bekommt der Zuhörer ein Voice Over auf “The Creed”. Erzählerische Elemente muss man ja irgendwie mögen oder eben auch nicht, aber gerade zu diesem Album passen sie sehr gut und bilden einen gewissen Rahmen zum Intro Track. Wenn “The Creed” nun der letzte Song wäre, würde diese Klammer noch ein wenig besser wirken.  

Aber nicht alles muss klassisch oder glatt gebügelt sein und vor allem nicht, wenn es um Metal geht. Die Drums bei “Feed The Night” klingen ein wenig nach dem Demo aus der Garage, das an die Plattenfirma geschickt wird. Und irgendwie hat das ja seinen ganz eigenen Charme, oder? 



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Franziska Anson (02.10.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE