STALLION - Christmatized

Artikel-Bild
VÖ: 27.11.2020
Bandinfo: STALLION
Genre: Heavy Metal
Label: Glory Stables Records
Lineup  |  Trackliste

"Slaves Of Time" der Süddeutschen Speed-Metaller war ein bockstarkes Album, das Ende Februar 2020 veröffentlicht wurde und mit dem STALLION eigentlich viele neue Fans hätten dazugewinnen können. Ja, wenn uns nicht alle so ein nerviges Virus überfallen hätte. Anstatt sich zu verkriechen und grummelnd daheim zu hocken, kamen die Jungs vom Bodensee auf eine andere Idee wie der Pressemitteilung zu entnehmen ist: "Da die Release-Tour und alle weiteren Shows zu „Slaves Of Time“ Corona-bedingt gecancelt werden mussten, hat die Band die Zeit genutzt, um einen lang gehegten Plan zu realisieren, und hat eine Weihnachtscompilation der besonderen Art zusammengestellt, nämlich nach „STALLION-Art“. (...)". Also eine EP mit vier "Weihnachtsliedern", nur halt im Old-School-Speed-Metal-Gerüst. 

Die EP "Christimatized" hat neben einer Eigenkomposition namens „Santa (can you hear me)“ eine Interpretation von KING DIAMONDS „No Presents For Christmas“ und ein Medley aus bekannten Pop-Xmas-Songs sowie eine Coverversion von „Let It Snow“. An den Reglern saß als Produzent Gitarrist Äxxl, der sich neben der Arbeit mit STALLION auch immer mehr mit Engagements für Bands wie INDIAN NIGHTMARE oder VULTURE einen Namen macht. Auch hier passt der Sound. Für Fans der Band großartig ist sicherlich eine auf 275 Stück limitierte „Christmatized“-Vinyl-Box inklusive Strickpullover, STALLION-Weihnachtskugeln, Plätzchenausstecher und Special Patch. Das kann man mal Liebe zum Detail nennen!

Zur Musik: Die Eigenkomposition ist okay und hat einen starken Glam-Rock-Einfluss, bei dem einem der fröhlich-lustige Ansatz sofort ins Ohr springt. Beim folgenden Cover von KING DIAMOND wird das Tempo deutlich angezogen. Ist aber ziemlicher Durchschnitt der Track. Wenn man Sinn für Obskures hat und Heavy Metal auch mit einer humorigen Note hören mag, der wird mit dem Medley und dem Cover von "Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!" etwas anfangen können. Als metalischen Kontrast zur sonstigen weihnachtlichen, musikalischen Einstimmung sozusagen. Neu ist die Idee nicht, da 2002 bereits ein ganzer Sampler mit dem Titel "Bangin` Round The X-Mas Tree" mit Metal-Coverversionen von bekannten Christmas-Songs veröffentlicht wurde. Damals mit Mitgliedern von Bands von unter anderem GRAVE DIGGER, RAGE, TANKARD, SCANNER, HOLY MOSES oder LIVING DEATH (das war eine Wiederveröffentlichung. Das X-MAS PROJECT tat sich 1985 für eine erste EP zusammen, 1986 folgte dann ein ganzes Album - die Red.). Wer dieses Album recht launig fand, wird auch der aktuellen EP von STALLION etwas abgewinnen können. Alle anderen, für die Heavy Metal eine ernste Angelegenheit ist, sollten einen Bogen hierum machen und weiter daheim vor sich hin grummeln.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Tobias (24.11.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE