WALK IN DARKNESS - On The Road to Babylon

Artikel-Bild
VÖ: 06.11.2020
Bandinfo: WALK IN DARKNESS
Genre: Gothic Metal
Label: Independet
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

WALK IN DARKNESS melden sich mit ihrem dritten Album „On The Road To Babylon“ zurück.

Wie auch schon bei „Welcome To The New World“ wird auch hier das Thema Reise aufgegriffen – eine Reise durch die Zeit. Ebenfalls sorgt Emiliano Pasquinelli von TUCHULCHA für den männlichen Part bei den Vocals.

WALK IN DARKNESS, welche ihre Wurzeln bei Gothic Metal haben, decken mit der aktuellen Platte Symphonic Metal, Metal Opera und musikalisch ein wenig Progressive Rock ab. Atmosphärische und heavy Musik, sowie ruhige Passagen und Härte wechseln sich harmonisch ab.

Worin sich das Vorgänger-Album und das jetzige unterscheiden, ist, dass die Laszivität und Aggressivität in der fordernden Stimme von Vokalistin Nicoletta Rosellini fehlen. Ihr Gesang erinnert mit der Opera-Stimme sehr an NIGHTWISH. Auch klassische Instrumente, wie das Piano, werden auf der neuen Scheibe eingesetzt. „Critical System Failure“, „On The Road To Babylon“ und „In the Mysts Of Time“ weisen elektrisch bearbeiteten Gesang auf wie Mikrofon-Einwürfe. Dem letzten Track wird noch eine mystische Note durch eine Flüsterpassage gegeben. Meine persönlichen Favs sind „Walk On The Sky“ und „On The Moon Or On Mars“. 
Bei „My Restless Wings“ bekommt Nicoletta Unterstützung von Elisabetta Bettini (Frauenpower hoch zwei!). Bei „Time To Rise“ ist der instrumentale Part sehr markant, so wie bei „Critical System Failure“ die computerähnlichen Klänge zu Beginn des Songs. 
Das Gesamtwerk von WALK IN DARKNESS soll ein Warnzeichen in der Pandemie sein. Menschen sollen zum Beispiel Vorsicht vor der Selbstisolation haben. 
Meiner Meinung nach, ist „On The Road To Babylon“ besser als sein Vorgänger. Der düstere Touch ist nicht so ausgeprägt und Rosellinis Stimme ist klar und lässt keinen Platz für Aggression oder Laszivität. Ein Werk, das seine Hörer in Pandemiezeiten sensibilisieren soll. Ob man es auf diese Zeiten auslegen kann, bleibt jedoch Ansichtssache. 



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Corona (02.12.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE