KICKIN VALENTINA - The Revenge Of Rock

Artikel-Bild
VÖ: 22.01.2021
Bandinfo: KICKIN VALENTINA
Genre: Hard Rock
Label: Mighty Music
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

KICKIN VALENTINA sind keine Neulinge und haben sich seit Jahren dem erdigen Rock verschrieben. Sie liefern auf ihrem neuen Werk “The Revenge Of Rock” überwiegend Party-Rock und Partystimmung Marke Heavy Rock. Ist doch nett, wenn eine Band das macht, was sie gut kann und was ihr taugt und die Fans erwarten.

Schon der Opener “Freak Show” sprintet partymäßig los und lädt zum Mitgrooven und –singen ein, gleiches gilt für „Rat Race“ oder der letzten Nummer bzw. dem Titletrack „The Revenge Of Rock“. Das ist lässiger Rock, hie und da bluesig abgestimmt, der ein wenig an den bodenständigen, trockenen Rock von MOTÖRHEAD erinnert, und daher bei jedem erdverbundenen und am klassischen Rock orientiertem Rockfan gut ankommt.  Die genretypischen Gitarrensoli sind natürlich dabei, wir haben also coole Riffs und beherzte, knackige Melodien, so wie es sich gehört. Gesangsmäßig ist es nun nichts Hochwissenschaftliches, vielmehr laden diese Stücke – bzw. das tun alle Songs - ein, die einfachen Refrains und Texte mitzusingen. Live wäre das dann absolut eine Wucht. Konzerte, wo seid ihr?!

Bei „Somebody New“ kommt der 80er Hard Rock Vibe durch, sehr schöne groovige, Whisky-Vocals machen Stimmung. Etwas softer ist „Strange“, wo der Fokus auf eine runde Melodie und Harmonie gesetzt wird.

Groovig, knackig, basslastig, das geht ab… „War“. Die Nummer hat einen Beat und Drive, den man sich am besten auf voller Lautstärke ein zieht, und ist mit diesem Rhythmus natürlich DIE Festival-Nummer, die man erwartet. Dem Beat kann man sich nicht entziehen, meine Favoriten-Nummer auf diesem Album! Unbedingt anhören!

„Heart Tattoo“ ist ein sehr melodischer Rock’n’Roll Lovesong, der gemächlich beschwingt dahin rockt. Mein zweiter Anspieltipp! Diese Melodie nimmt einen gefangen und entwickelt sich zum absoluten Ohrwurm, je länger man ihn anhört. Hier ist einfach alles stimmig: Melodie, Rhythmus, Gesang, Chorus, Gitarren inklusive Soli, Bass und Schlagzeug.

Kaum zu glauben, aber zwei Nummern erinnern an BRUCE SPRINGSTEEN oder BRYAN ADAMS, sie sind nur ein wenig rauer und härter. Neben „Lookin For Me“ hat auch „End Of The Road“ dieses Rockvibe, den die beiden Hitstürmer aus dem letzten Jahrtausend drauf haben.

Fazit: KICKIN VALENTINA sind gut wie eh und je und halten, was sie versprechen. „The Revenge Of Rock“ ist ein Album, das mit jedem Anhören weiter gewinnt und einem ans Herz wächst. Sicher überwiegend unbekannt und absolut unterbewertet, aber die Jungs sind im Bereich Rock’n’Roll / Rock / Heavy Rock absolute Spitzenklasse und kombinieren perfekt Melodie, Rhythmus und Gesang mit mitsingbaren Partysongs.

 



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Lady Cat (24.02.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE