GEORGE TSALIKIS - Return To Power

Artikel-Bild
VÖ: 26.03.2021
Bandinfo: GEORGE TSALIKIS
Genre: US Power Metal
Label: Pure Steel Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

"Wer kennt GEORGE TSALIKIS nicht?", fragt das Pure Steel Promoskriptum. Ich, ich kenne weder ihn noch seine Hauptband ZANDELLE. Man kann schließlich nicht alles kennen, außer natürlich man ist Krachmucker-Ernie, und selbst ihm werden manche Veröffentlichungen entgehen. Wobei der leicht epische US-Power Metal des Amerikaners durchaus den Gusto des Internet-Metal-Gurus treffen könnte. 

GEORGE TSALIKIS legt mit "Return To Power" nach "The Sacrifice" aus dem Jahre 2016 sein zweites Soloalbum via dem Erzberger Hochofen Pure Steel Records vor und die Beschreibung trifft es ganz gut, 80er- bis 90er US-Power Metal, sehr oft sehr hurtig, mit neoklassischen Soli und einer äußerst souveränen Gesangsleistung die ab und an gerne auch das Walmdach zerschießt. Ein Glück, dass der gute George auch diese extremen Höhen souverän beherrscht und vor allem mit der gedoppelten Stimme reüssiert er immer wieder.

"Return To Power" ist trotz seiner recht klaren Ausrichtung durchaus als abwechslungsreich zu bezeichnen. Vom VICIOUS RUMOR-artigen Opener "Live To Ride" über Midtempohymnen wie "The Chase", Fistraisern wie "Dehumanized", dem galoppierenden "Together We Rise"  bis hin zu einem leicht angeproggten "The Demon Barber" ist hier alles zu finden. Der Sound ist gut, vor allem wenn man bedenkt, dass der George bis auf das Schlagzeug alles selber eingespielt hat. 

Klar, man hätte ab und zu einen Song etwas straffen können, insgesamt ist das Album etwas zu lange geraten, aber ehrlich, ihr seht mich überrascht. Pure Steel waren ja vor Jahren ein Label, welches eher mit Stangenware zu glänzen wusste, die Erzgebirger haben sich aber zu einem durchaus potenten Tonträgerimperium entwickelt, das, wie eben auch hier mit GEORGE TSALIKIS´ "Return To Power", immer mehr mindestens gutklassige Tonträger (physisch oder virtuell) veröffentlicht. 

Ein überdurchschnittliches US-Metal Album nicht nur für Freunde des... ähm, US-Metal. 

 



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Christian Wiederwald (26.03.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE