SILVERNITE - Silvernite

Artikel-Bild
VÖ: 26.02.2021
Bandinfo: SILVERNITE
Genre: Melodic Rock
Label: Valve Studio Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

SILVERNITE ist eine junge finnisch – griechische Band, die im Sommer 2019 gegründet wurde und im selben Jahr bereits eine viel beachtete EP („So It Began“) herausbrachte. Mit dieser EP stellt SILVERNITE ihre musikalische Vorliebe vor, die im nun vorliegenden Full-Length Album („Silvernite“) konsequent fortgeführt wird: Melodic Rock kombiniert mit Synthwave, tief verwurzelt in den 80er Jahren, quasi der Soundtrack dieser Zeit, in der Erinnerungen an Miami Vice, Rocky Balboa oder St. Elmos Fire wach werden. Auch eine fiktive Story haben sie im Kopf, die nun in Form eines Konzeptalbums fortgesetzt wird: Die Erde wird von Außerirdischen erobert und ein Teil der Menschheit muss auf einem anderen Planeten Zuflucht suchen. Diese Geschichte wird auch in Form eines Comics von Nikos Kabasele dargestellt, das am selben Tag veröffentlicht wird.


Waren auf der EP noch die Synthpassagen und Instrumentals dominierend, so wird jetzt auch auf etwas härtere Gitarrenriffs und -soli wert gelegt. Großes Augenmerk wird vor allem auf harmonischen und melodiösen (weiblichen) Gesang gelegt, wobei die Grenzen zwischen Pop und Rock verschwimmen. Die Songs sind durchwegs im genretypischen Midtempobreeich angesiedelt und setzen auf eingängige Refrains, einzig „Angel Of The City“ geht als flottere Ballade durch. Liebhaber der leichten 80er Jahre – Muse und Musik von Robin Beck, Melissa Etheridge, Linda Ronstadt oder auch Kim Wilde werden ihre Freude haben, Metaller werden einen großen Bogen um SILVERNITE machen, aber jeder soll seine Klientel bedienen. Hauptquartier von SILVERNITE dürfte Griechenland sein, wurde doch „Silvernite“ in Thessaloniki aufgenommen und vom Bandboss Strutter produziert, alles unter der Ägide von Griechenlands Nummer 1 in Sachen Melodic Rock, Chris Siloma.

 



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Wolfgang Kelz (26.02.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE