SMARTPHONE - True Norwegian Shitcore

Artikel-Bild
VÖ: 25.02.2021
Bandinfo: SMARTPHONE
Genre: Grind Core
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Wenn der Chef mich bittet, ein Album, das den Titel "True Norwegian Shitcore" trägt, zu reviewen und somit billigend in Kauf nimmt, dass ich Bubu rede, dann muss ebendiese ordentlich am Dampfen sein - Ihr wisst was ich meine: Sie muss mindestens so dampfen wie das außerirdische Raumschiff bei Independence Day während des Eintritts in die Erdatmosphäre. Und das bedeutet für uns: Setzt gleich wieder die albernen Partyhüte ab, Stormbringer-Redakteure sind nämlich dafür bekannt, ihre Arbeit noch weitaus ernster zu nehmen als Kardinal Woelki seine. Hier gibts nichts zu lachen, aber ich weiß, dass der eine oder andere von Euch mit zuckender Unterlippe und juckendem Zwerchfell auf den Bandnamen SMARTPHONE schielt, in freudiger Erwartung, dass ich mich zu einem Scherz hinreißen lasse. Tut mir leid, Euch enttäuschen zu müssen, denn es ist absolut legitim, seiner Band diesen Namen zu geben - andere nennen ihre Kinder so: Smartphone Müller, Smartphone Schäfer, Smartphone Abdoula... Guten Morgen, es ist 2021!

"True Norwegian Shitcore" ist eine, wie der Name schon sagt, dänische Produktion. Dort scheint der Kern so hart zu sein, dass es Laxativa bedarf, um ihn Unwürdigen zugänglich zu machen. Damit aber unser hauseigener Kläranlagentaucher nicht umsonst letzten Sonntag seine Familie im Stich ließ, um SMARTPHONE an Land zu ziehen, begutachten wir jetzt jeden Song einzeln.

You Put The Fun In Funeral bekommt gleich mal 0,5 Punkte für den Namen, sowie einen ganzen Punkt für den Psychose-Metal! Man fühlt sich in ein Wurmloch gesogen, formatiert und durch endlose Rohre gespült. Am Ausgang wartet der kalte Weltraum auf den Unglücklichen. So schnell hat man als Fun-Projekt 1,5 Punkte in der Tasche!

Black Death Plague: Dingi-Dingi-Dingi-Ding! Wuuuk-Wuuuk-Wuuuk! Eaaaaaa-Eaaaaaa! Wrieng-Wrieng! Plus Space! 0,5 Punkt!

Tavern Of Gloom & Doom möchte den Primaten in dir reaktivieren! Hat der Song einen aber erst einmal in einen solchen verwandelt, beginnt man E-Gitarre, Schlagzeug und scharfe Bräute zu suchen, findet aber keine und wird sich seiner Hilflosigkeit bewusst. Zurückverwandeln? Fehlanzeige. Keine Punkte dafür.

The Slugs Harvest ist eine Audiospur eines gefolterten Schneckenaliens. Null Punkte, aber immerhin versetzen einen die ersten vier Sekunden in freudige Erwartung, bevor die Mundwinkel sinken.

T.O.A.D. Kröten TZZZT besprechen sich TZZZT in der Küche TZZZT! Kann gefallen, TZZZT reicht aber leider nicht TZZZT aus, um einen Punkt einzuheimsen. TZZZT

Crushing Skulls And Breaking Bones - Ich wollte nicht, aber der Addams Family gefällt´s und diese spendiert SMARTPHONE auch 0,5 Punkte!

Towers Of 'Oumouamoua - Weiß nicht... Das Grummeln des Hausmeisters während seiner Zehnagelpflege aufzuzeichnen, versetzt keinen so recht in Euphorie.

The End Is Now!! - Hier bewahrheitet sich mal wieder der Verdacht, dass zu viele Ausrufezeichen auf eine Lüge hindeuten. Gremlins feiern Weihnachten, aber das Ende zeichnet sich nicht einmal in der Ferne ab.

Massacres And Genocides - Verdammt nochmal! Der Song ist eh nix - auch kein Song, aber für die fiese Tinnitus-Frequenz-Attacke am Anfang gibt es 0,5 Punkte abzug! Wir sind jetzt wieder bei 2 Punkten insgesamt! Mal sehen, ob die Dänen noch die Kurve kriegen!

Triumphant In Bingo - Keine Ahnung, wem es was bringt, aber die haben einfach Bingo spielen vertont. Gut, lässt aber ein weiteres Mal keinen Punktabwurf zu.

Pulling The Teeth ist nix. Ich höre jedenfalls nichts.

Fire To Their Caves ist Geschwafel. Nicht witzig, nicht unterhaltsam, nicht provokant, nicht interessant, aber er labert immer noch.... Langsam wird es laaaangweilig.

Funeral In The Fog - Höre ich da echtes Schlagzeug? Zu Beginn eine echte Melodie? Plötzlich versucht der Sänger sein Unterhemd zu verspeisen und gleichzeitig, die Flöhe zu dirigieren. Obskur, haut aber keinen vom Hocker.

Black Victory Or Shit - Das Album zieht sich. Der Song ist ein schwaches Elektrogewitter. Nichts was Frankenstein zum Leben erwecken könnte.

Thornfield Battle - Ein einsamer Floh mit einer alten Trompete aus seinem tristen Heimweg. Passt vielleicht noch zum schönen Covermotiv.

Human Scum, Your Time Has Come beginnt vielversprechend, verliert sich in Belanglosigkeit, bis Aliens Alarm schlagen. Kurzer Panikmodus, dann Schluss.

FAZIT: Ein Spaßprojekt sollte mehr Spaß machen als "True Norwegian Shitcore". SMARTPHONE haben gute Ideen, mit der sie zeitweise Aufmerksamkeit auf sich ziehen, aber größtenteils klingt ihr Album uninspiriert und ist zudem auch viel zu lang ausgefallen. Hoffen wir, dass die Verantwortlichen nicht allzu viel Arbeit hineingesteckt haben. Für Covermotiv und ihre Gegen-den-Strom-Attitüde gibt es nochmal 0,25 Punkte, die sich unten in der Gesamtwertung nicht anzeigen lassen, aber das war´s dann auch. Nächstes Mal bitte weniger Sh*t und mehr Fun (in Funeral).



Bewertung: 2.0 / 5.0
Autor: Daniel Hadrovic (06.03.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE