WEDNESDAY 13 - Necrophaze - Antidote

Artikel-Bild
VÖ: 16.04.2021
Bandinfo: WEDNESDAY 13
Genre: Rock
Label: Nuclear Blast Tonträger Produktions- und Vertriebs GmbH
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Bei "Necrophaze - Antidote" handelt es sich zum Großteil um Überbleibsel der Sessions des 2019er "Necrophaze"-Albums (Review), welche nunmehr als "digital only"-EP veröffentlicht werden.

Bei den ersten beiden Songs "Your Mother Still Sucks Cock In Hell" sowie "Screwdriver 2 - The Return" handelt es sich um Quasi-Coverversionen von Wednesdays früherer Band FRANKENSTEIN DRAG QUEENS FROM PLANET 13. Den Songtitel des erstgenannten punkigen Abgeh-Krachers kennen Horrorfilm-Freunde aus dem Klassiker "Der Exorzist" mit Linda Blair. "Screwdriver 2" schlägt in dieselbe Kerbe, geht ab wie Schmitz' Katze und ist nach gut zwei Minuten aber auch schon wieder vorbei. 

Bei "Devil Inside" handelt es sich um eine ganz nett gemachte Coverversion der bekannten INXS-Nummer aus den End-Achtzigern. Anfangs erkennt man den Song noch so gar nicht, da er doch etwas tiefergelegt wurde, erst als der Refrain einsetzt weiß man womit man es hier zu tun hat. Gelungen.

Auch "Films" ist ein Cover und zwar von New-Waver GARY NUMAN. Auf diesem eher düsteren Song gibt sich auch Shock-Rocker ALICE COOPERs Töchterchen Calico gesanglich die Ehre.

Die EP geht fünfzehn Minuten lang und ist kurzweilige Unterhaltung und die ideale Überbrückung zum nächsten WEDNESDAY 13-Album. Essentiell ist das Ganze sicher nicht sondern eher für die harten Fans der Schock-Rock-Truppe gedacht.

                    

                    

 



Ohne Bewertung
Autor: Martin Weckwerth (30.04.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE