RAVEN - All For One (Re-Release - Vinyl only)

Artikel-Bild
VÖ: 14.05.2021
Bandinfo: RAVEN
Genre: Heavy Metal
Label: High Roller Records
Hören & Kaufen: Webshop
Lineup  |  Trackliste

Bei "All For One" handelt es sich um das dritte (und die meisten sagen auch das beste) Studioalbum der drei Verrückten von RAVEN. Laut den uns vorliegenden Infos handelt es sich bei dem vorliegenden Re-Release (Vinyl Only!) um einen Cut von einem bislang unbekanntem Masterband, welcher bei der damaligen Plattenfirm Megaforce einfach so rumlag. Zur Folge hatte dies, dass man das Album, produziert von Legende Michael Wagener, nunmehr mit dem bestmöglichsten Sound ausstatten konnte. Mir liegt zwar nur eine Downloadversion vor, diese klingt aber in der Tat absolut fett. In der Hardware-Fassung auf Vinyl (limitiert auf 1000 Exemplare in verschiedenen Versionen in schwarzem, grünen, grauem und violettem Vinyl) sicherlich noch um einiges besser.

Hier gibt es speedbetonten NWobHM-beeinflussten, hektischen Heavy-Rock mit so gut wie keiner Schwachstelle. Seien es nun Kracher wie der Opener "Take Control", der hymnenhafte Titelsong oder hyperschnelle Nummern wie das alles hinwegwalzende "Hung, Drawn and Quatered", Balladen sind fehl am Platz und es gibt keinerlei Verschnaufpause bis der offizielle Teil mit dem testoterongeschwängerten "Athletic Rock" endet.

Die fünf Extra-Stücke entsprechen dem Sanctuary-Re-Release aus 2017: Zum einen gibt es die beiden Kollaborationen mit Udo Dirkschneider (das STEPPENWOLF-Cover "Born To Be Wild" in einer äußerst schrillen Version sowie "Inquisitor"), die man bislang nur als Single-B-Seiten kannte. Das bislang weitgehend im Archiv verschwundene "The Power And The Glory" kommt erstmals zu Vinyl-Ehren. Auch "Ballad Of Marshall Stack" war bislang nur auf einer Single erhältlich. Zu guter Letzt gibt es noch "Mind Over Metal" in einer 1983er Live Version. 

RAVEN waren damals drauf und dran, Superstarstatus zu erreichen, wenn sie nur so weitergemacht hätten. Wie es mit der Weichspülerphase auf dem Majorlabel Atlantic endete ist aber leider bekannt. So reichte es eben nur bis zum ewigen Kultstatus. Wer damals auf der Tour mit Metallica unter dem Motto "Kill 'Em All For One" mit dabei war darf sich wirklich glücklich schätzen.

Die drei ersten Raven-Scheiben "Rock Until You Drop", "Wiped Out" und eben "All For One" bilden das klassische Raven-Triumvirat und sind unverzichtbar.

Wer "All For One" noch nicht im Besitz hat und zudem Vinyl-Freund ist hat nunmehr die Chance zum Erwerb der ultimativen Version in feinstem Remaster-Sound.



Ohne Bewertung
Autor: Martin Weckwerth (23.05.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE