TETRARCH - Unstable

Artikel-Bild
VÖ: 30.04.2021
Bandinfo: TETRARCH
Genre: Metalcore
Label: Napalm Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Die Modern Metal Band TETRARCH formte sich im Jahr 2007 und wurde von musikalischen Größen wie METALLICA, SLIPKNOT, KORN oder LINKIN PARK inspiriert. Die Gruppe gibt Nu-Metal, Metalcore und Groove Metal zum Besten. Natürlich ist die Bezeichnung Modern Metal ebenfalls gültig. Der Stil von TETRARCH ist geprägt von eindringlichen Refrains, Metalcore-Riffs, treibende Drums und von Klargesang, welcher auf Shouts und Screams trifft.

Die Einstiegnummer „I`m Not Right“, auf ihrem aktuellen Album „Unstable“, klingt LINKIN PARK sehr ähnlich. Dieser Song stellt eine klassische Modern Metal-Hymne dar. Der darauffolgende Song erinnerte mich teilweise an RAMMSTEIN. „You Never Listen“ besitzt weichere Züge und diskutiert das Thema einer schiefgelaufenen Beziehung, welche toxische Züge angenommen hat. Der cleane Refrain bleibt gut „hängen“. Auch Themen wie Anti-Mobbing greift die Gruppe auf dieser Scheibe musikalisch auf. Bei „Take A Look Inside“ stehen Bass und Drums im Vordergrund. Man findet bei einigen Liedern auf der Scheibe großartige Gitarrensoli. Gesanglich vernimmt man cleane Vocals, Shouts und Screams, aber auch Flüsterpassagen und elektronisch bearbeitete Gesänge. Der Closer des Werks „Trust Me“ besitzt einen überraschenden Refrain und zerreißt die Ruhe, mit welcher der letzte Track startet. 

Generell geht das Gesamtwerk gut ins Ohr. TETRARCH selbst meinen, dass es sich hier um eine ängstliche Platte handelt. Von Angst hört man aber nichts und alle, die LINKIN PARK oder AVENGED SEVENFOLD mögen werden auch hieran Gefallen finden. 



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Corona (04.06.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE