RESTLESS BONES - Captured By The Roots

Artikel-Bild
VÖ: 18.06.2021
Bandinfo: RESTLESS BONES
Genre: Hard Rock
Label: 7hard
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Österreich: Das Land der Best Ager die in ihren Kellern allerlei verborgenen Leidenschaften frönen. Zwischen Inzest-Monstern, Nazi-Dovotionalien-Sammlern und Modelleisenbahn-Nerds wirken die RESTLESS BONES schon mal recht symphatisch. Immmerhin treffen sich die Steirer zum proben von Classic Rock-Stücken. Das ist erstens erbaulich, zweitens zu cool für Ulrich Seidl und drittens nicht illegal.

So weit, so nett doch das Trio schickt sich bereits zum wiederholten Male an ihr Freizeitvergnügen kommerziell zu verwerten. Mit welchem Maßstab soll man nun messen? Gnade vor Recht, weil man den Herren ja nicht wirklich böse sein will, oder doch eine beinharte Abrechnung da sie es ja irgendwie doch ernst meinen. Immerhin vermarktet man sich mittels persönlichen Verweisen auf JON LORD und seinen Nachfolger DON AIREY.

Man hört, dass mit Spaß an der Freude einem Musikstil gefrönt wird für den sich die Beteiligten vermutlich seit ihrer Jugendzeit begeistern. Dass seit damals nicht immer genug Zeit zum Üben vorhanden war, ist jedoch nicht zu leugnen. Die stilistisch im Fahrwasser DEEP PURPLE's angesiedelten Eigengewächse entbehren nicht eines gewissen Charmes, auch wenn die Kapelle ob ihrer limitierten Spieltechnik sehr plump von einem Song zum nächsten stolpert. Beim tiefvioletten Cover-Stück "Sail Away" (ursprünglich auf "Burn" von 1975) muss man gar zweimal hinhören um den Klassiker zu erkennen. Nicht nur der unfreiwillig kauzige Sprechgesang des überforderten Sängers/Gitarristen Arno Pfeiler verfremdet das Stück ziemlich, auch der nicht vorhandene Groove der Rythmussektion beraubt die legendäre Blackmore/Coverdale-Nummer jeglichen Sex-Appeals. Bitte wieder zurück in den Probenkeller.



Bewertung: 1.5 / 5.0
Autor: Sandy (23.06.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE