DIE KRUPPS - Songs From The Dark Side Of Heaven

Artikel-Bild
VÖ: 28.05.2021
Bandinfo: DIE KRUPPS
Genre: Industrial
Label: Oblivion/SPV
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Das letzte Album der KRUPPS „Vision 2020 Vision“ war das bislang wohl schwächste innerhalb ihrer ansonsten recht beeindruckenden Discographie, und die darauf enthaltene Coverversion des GENESIS Songs „The Carpet Crawlers“ ist der vielleicht schlechteste Song den sie je aufgenommen haben. Angesichts dessen, und in grober Erinnerung an die einst recht zwiespältig aufgenommene „A Tribute To Metallica“ EP, sorgt die Ankündigung nun ein reines Coveralbum folgen zu lassen nicht unbedingt für große Vorfreude.

Ein Blick auf die Songauswahl zeigt jedoch bereits, dass DIE KRUPPS hier viel Wert auf Abwechslung gelegt haben, und mit einer interessanten Mischung aus eher unbekannten Genrebands (THE NEON JUDGEMENT, B-MOVIE, MICROSHIP LEAGUE), einflussreichen Kultgruppen (SPARKS, DEVO), und allseits bekannten Welthits (QUEENs „Another One Bites The Dust“, „(Don’t Fear) The Reaper von BLUE ÖYSTER CULT“) aufwarten können. Alle Songs wurden im typischen DIE KRUPPS Stil eingespielt, was eigentlich beinahe durchgehend erstaunlich gut funktioniert. Besonders gelungen ist die GANG OF FOUR Nummer „To Hell With Poverty“ mit KILLING JOKE Schlagzeuger BIG PAUL FERGUSON (für diesen Beitrag revanchierte sich JÜRGEN ENGLER übrigens als Gastsänger auf dessen bald erscheinendem Soloalbum), sowie die schön stampfende Version von „Another One Bites The Dust“. Einzig die STRANGLERS Nummer „No More Heroes“ wirkt (trotz Beteiligung von Ex MANOWAR Gitarrist ROSS THE BOSS) etwas stumpf, und fällt im Vergleich zu den anderen Songs etwas ab. 

Für ein Coveralbum ist „Songs From The Dark Side Of Heaven“ (der widrigen Vorzeichen zum Trotz) tatsächlich richtig gut geworden, und dank der überaus erlesenen Auswahl an Originalinterpreten, kann man hierdurch noch die ein oder andere vergessene Perle von einst neu entdecken. 



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: bender (21.06.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE