TUESDAY THE SKY - The Blurred Horizon

Artikel-Bild
VÖ: 03.09.2021
Bandinfo: TUESDAY THE SKY
Genre: Post-Rock
Label: Metal Blade Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Jim Matheos ging mit einigen Ideen schwanger, die so nicht zu seiner Hauptband FATES WARNING und seinen Nebenprojekten OSI ode ARCH/MATHEOS passten. Er schrieb einige Songs und ´das Resultat war "Drift" aus dem Jahr 2017. 

Offensichtlich waren da noch mehr Ideen im Regal und im September 2021 dürfen wir uns nun mit dem zweiten Post-Rock-Werk aus dem Hause Matheos, respektive dem Hause TUESDAY THE SKY, "The Blurred Horizon" beschäftigten. 

Kurz gesagt, es ist sehr entspannt. Der Protagonist macht so ziemlich alles allein, Bass, Gitarre, ein paar Programmierungen. Spannend wird es, wenn er sich Gäste lädt. Einer der beiden Gästen nämlich ist niemand anderes als der Drummer´s Drummer Gavin Harrison, der auf fünf Songs sein Können ausbreiten darf. Wenn hier jemand Gavin nicht kennt, möge er sich aus dem aktiven Musikhören zurückziehen. Mr. Harrison unterlegt die staubigen Post-Rock-Songs mit seinem unnachahmlichen Spiel. Ghostnotes ohne Ende, trotzdem zurückhaltend und mit seiner persönlichen Note versehen zeigt der Wunderschlagzeuger wieder einmal, wie man dieses Instrument behandelt.Besonders  "Hypneurotic" ist interessant. Hier wurde eine Mono-Aufnahme auf Stereo gezogen und das kann man hören. Sofort weiß man, wer hier zeugelt.

Die Songs sind Instrumentals, bis auf das abschließende "Everything Is Free", der Closer und Cover eines Songs von Gillian Welch und David Rawlings aus 2001. Ursprünglich als Coversong für FATES WARNING angedacht wurde die Idee verworfen und jetzt eben von Jim Matheos aufgegriffen und aufgenommen. Auch hier bewegen wir uns durch wüstenartige Gitarrengebilde, möglicherweise passend zum LSD-Rausch (oder zum "Laudanum Dream"), nicht dass ich hier dem Rauschgiftgebrauch die Stange halten würde. 

Insgesamt ist das Album sehr, sehr entspannt. Bis auf "Hypneurotic" bewegen wir uns musikalisch in zurückhaltenden Post-Rock-Gefilden auf die man einfach Lust haben muss. Oder man hört sich gerne Gavin Harrison an...und wer tut das nicht?

 



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Christian Wiederwald (27.08.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE