PARADISE NOW - We Never Die

Artikel-Bild
VÖ: 30.07.2021
Bandinfo: PARADISE NOW
Genre: Alternative Rock
Label: Tooth&Nail Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Das Trio aus Wales PARADISE NOW veröffentlicht mit „We Never Die“ ihr Debut-Album.

Die drei Jungs stehen für einen nicht genau definierbaren Sound. Sie bieten etwas Einzigartiges, was sich mit keiner Band wirklich vergleichen lässt. Die Rocker mixen Metal, Pop, Synth, Rock und Electro gekonnt miteinander. 
Dem klassischen Pop-Rock-Genre entspricht „Bring Me His Head“ oder „Haunt Myself“. Bei einigen Nummern findet man heavy Gitarren und coole Riffs. „I Hope It Never Ends“ erinnert beim Refrain stark an 30 SECONDS TO MARS. Zum Schluss gibt es eine kurze Passage mit Head Bang Qualität (jedoch eindeutig zu kurz!). 
Es lassen sich auch zwei Gäste auf dem Erstwerk von PARADISE NOW finden – SU und Ryan Kirby von FIT FOR A KING. Der weibliche „Besucher“ auf der Scheibe, stellt einen Kontrast zu den Screams dar. Fast wirkt ihr Gesang mystisch. 
„Baptist“ lässt sich ansatzweise mit BRING ME THE HORIZON vergleichen. Instrumental geprägt ist das darauffolgende Lied. Die Endnummer bietet nochmals all in one – also ein breites Spektrum an unterschiedlichen Musikrichtungen. 
Mein persönlicher Fav ist „Supernatural“, da dieser Song zwar elektronisch geprägt ist, aber heavy Züge besitzt.

Generell würde ich den Stil von PARADISE NOW als sehr speziell einstufen - nach britischer Art, welcher „aus der Reihe tanzt“, aber doch harmonisch klingt. Zusammengefasst für all jene, die auf viele Genres stehen und Brit-Rock mögen. Für mich persönlich zu viel Stilmix, aber durchaus hörbar. 



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Corona (30.09.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE