KÆLAN MIKLA - Undir köldum norðumljósum

Artikel-Bild
VÖ: 15.10.2021
Bandinfo: KÆLAN MIKLA
Genre: Dark Wave
Label: Gordeon Music
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Ich bin schon vor einiger Zeit auf diese Gruppe gestoßen und kann nur sagen: Isländer wissen einfach, wie man Musik macht! KÆLAN MIKLA berührt tief im Herzen und ist so wunderbar ruhig. Die Band gibt es bereits seit 2013, dort wurde sie bei einem Poesiewettbewerb in Reykjavik gegründet - und trotzdem sind sie noch nicht jedem bekannt - wie kann das sein! 

Thematisch geht es um isländische Folklore, Geschichte, Kultur, Märchen und Natur. Alle Texte sind dabei auf Isländisch. "Undir köldum norðumljósum" ist die vierte Platte von KÆLAN MIKLA. Die aktuelle Tour führt die Isländer auch nach Deutschland. u.a. München.

Während die Sängerin Laufey damals noch viel rumgeschrien hat, ist dieses Album wesentlich ruhiger geworden. So sind zwar immer noch ein paar Schreie zu hören, aber nur im Hintergrund. Ansonsten gibt es nun auch viel mehr Querflöte in den Tracks als bisher. Statt des typischen Dark Wave Goth Auftritts, den KÆLAN MIKLA bisher verkörperten, scheinen sie jetzt in einer naturverbundenen, ruhigeren Phase angekommen zu sein. Schreie gibt es übrigens auch im Titel "Hvítir Sandar", der mit ALCEST aufgenommen wurde. Diese lassen es sich natürlich nicht nehmen, auch etwas rumzuschreien.

So ist beispielsweise im Song "Sírenur", dem wohl längsten Track, das Meeresrauschen zu hören, im Video zu "Stormurinn" laufen die Frauen am Strand entlang und in "Óskasteinar" kann ich melodisch sogar leicht orientalische Einflüsse hören. Generell ist letzterer Titel ein komplettes Meisterwerk, ein Track. der sich durch Disharmonie immer wieder weiter in verschiedene Melodien entwickelt. Einfach großartig!

Jeder der Titel wird vom Bass und dem typischen Dark Wave Beat getragen, nur wenige Tracks wie "Saman" leben letztlich nur vom Saitenspiel und Gesang. KÆLAN MIKLA macht nachdenklich und nimmt dich einfach mit - ganz weit Weg, an einen anderen Ort, wo du einfach du sein kannst. Vor allem mit diesem Album zeigt die Band, dass sie sich weiterentwickelt haben und überzeugen mich noch mehr als bisher.

Fazit:

KÆLAN MIKLA ist eine Band, zu der ich quer durch mein Zimmer tanzen kann, aber auch einfach weinend in der Ecke sitzen könnte. Jeder der Tracks ist voller Emotionen und führt den Hörer in eine ganz andere Welt. Ich bin froh, dass die Musik mittlerweile etwas ruhiger geworden ist. Die Songs laufen bei mir derzeit hoch und runter. Eine ganz klare Empfehlung für alle, die es ruhig, melancholisch und rhythmisch mögen.

Video zu "Stormurinn":

 

Video zu Hvítir Sandar feat. ALCEST

 



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: Sophia Brandt (30.10.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE