LUCIFER - Lucifer IV

Artikel-Bild
VÖ: 29.10.2021
Bandinfo: LUCIFER
Genre: Heavy Rock
Label: Century Media Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Leider wurden die aufstrebenden LUCIFER nach der Veröffentlichung von „III“ brutal von Covid-19 ausgebremst. Die Band konnte das ausgezeichnete dritte Album aufgrund der Pandemie nicht auf Tour vermarkten und neue Fanschichten erreichen, wodurch die Karriere doch abrupt gestoppt wurde. So einfach wird man den Leibhaftigen aber nicht los, weshalb LUCIFER einfach Album Nummer 4 nachschieben und die abgesagte Tour mit zwei neuen Alben im Gepäck nachholen.

Sowohl qualitativ als auch stilistisch ist das überhaupt kein Problem, „III“ und „IV“ sind sehr homogen ausgefallen und wirken wie aus einem Guss. Die Band hat sich seit dem Einstieg von Nicke Andersson gefestigt und die Partnerschaft zwischen dem Drummer und der Frontfrau erweist sich zumindest musikalisch als äußerst fruchtbar. Da LUCIFER ihren Stil eindeutig gefunden haben, wird diesmal bloß feinjustiert, der musikalische Mix aus 1970er Okkultrock und psychedelischen Klängen mäandert zwischen BLACK SABBATH, frühem ALICE COOPER und den gerade schwer erfolgreichen GHOST. Fixes Element ist der immer sehr eingängige Gesang, der von prägnanten Riffs unterstützt wird, wobei der klangliche Retroanstrich stellenweise für meinen Geschmack ruhig etwas dezenter aufgetragen werden könnte. Besonders deutlich wird das bei den Gesangseffekte, die manchmal übertrieben wirken. Besonders hervorzuheben sind die auf „IV“ sehr detailverliebt ausgefallenen Soloparts, die vielen Songs noch ein zusätzliches Krönchen aufsetzen.

LUCIFER sollten mit „IV“ den verdienten Erfolg ernten und weiterwachsen. Das neue Album erweist sich als hochklassige Veröffentlichung, die sich abseits der augenscheinlichen Hits „Crucifix (I Burn For You)“ und „Bring Me His Head“ keinen einzigen Ausfall leistet und den perfekten Soundtrack für die diesjährige Halloween-Party liefert.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Michael Walzl (02.11.2021)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Nordic Union
ANZEIGE