THE UNITY - The Devil You Know - Live

Artikel-Bild
VÖ: 12.11.2021
Bandinfo: THE UNITY
Genre: Hard Rock
Label: SPV / Steamhammer
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Bekanntlich war das Live – Geschehen angesichts der globalen Corona – Seuche deutlich eingeschränkt, daher macht es durchaus Sinn, Live-Feeling wenigstens audiophil ins Wohnzimmer zu bringen. Genau das dachten sich THE UNITY, die deutsch – italienische Melodic – Metalsensation der letzten Jahre und werfen nach drei sensationellen Studioalben nun ihr erstes Livedokument auf den Markt.  Aufgenommen wurde „The Devil You Know – The Unity Live“ auf Tourneen der Jahre 2017 bis 2020 durch Deutschland und mehrere europäische Länder, sowohl in kleineren Clubs, aber auch auf großen Festivals wie ‚Masters Of Rock‘ in Tschechien, auf dem Karlsruher ‚Knockout-Festival‘ und beim ‚Bang Your Head‘ in Balingen. Ob dabei das für mich unvergessliche Konzert in der ((szene)) 2018 dabei war, entzieht sich meiner Kenntnis, aber ich kann gut die aufgeheizte Stimmung nachvollziehen.

Kann diese unglaubliche Liveatmosphäre auch auf CD übertragen werden?  Es funktioniert: Die sechs Protagonisten präsentieren sich perfekt, man hält sich nicht mit ausufernden Soli auf, die Gitarristen duellieren sich ein um das andere Mal, ein Hammersong nach dem anderen wird dargeboten, dazwischen einige knappe, witzige Ansagen. Die Instrumentalisten legen eine unglaubliche Spielfreude an den Tag, der sympathische Frontman gibt Alles, und beweist, über welch variables und ausdrucksstarke Organ er verfügt, und die Fans bedanken sich mit großem Jubel. Hauptaugenmerk wird auf die ersten zwei Alben gelegt, von „Pride“ wird die Single „We Don’t Need Them Here“ geboten, andere Songs gibt’s vielleicht beim nächsten Mal, das hoffentlich ein Doppelalbum wird. Vom ersten Ton bis zum Schlussakkord kann man nur in Superlativen sprechen, doch der absolute Höhepunkt ist der Rausschmeißer: „Never Forget“ – einer der besten Rocksongs ever, geht live ab wie die Hölle und wird auf mehr als acht Minuten ausgedehnt, besser geht nicht!
Sehr bemerkenswert auch das Booklet, dort findet man eine große Fotokollektion mit vielen Live-Bildern von Alexander Mertsch (DEEP PURPLE, SAGA, u.v.a.).

 



Ohne Bewertung
Autor: Wolfgang Kelz (11.11.2021)

WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE
WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE