AVRIL LAVIGNE - Love Sux

Artikel-Bild
VÖ: 25.02.2022
Bandinfo: AVRIL LAVIGNE
Genre: Pop Punk
Label: DTA Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Fast pünktlich zum dreijährigen Geburtstag ihres letzten Albums, meldet sich AVRIL LAVIGNE mit ihrem bereits siebtem Studioalbum zurück. Auf „Love Sux“ präsentiert sie uns nun wieder taufrischen Pop-Punk-Sound, anstelle von melancholischen Balladen. Dabei holt sie sich nicht nur eine, sondern gleich zwei Szene-Legenden zur Unterstützung. Während Mark Hoppus ihr sein Stimmchen leiht, nahm Travis Barker sie kurzerhand in seinem Label DTA Records auf.

Bereits im ersten Track „Cannonball“ wird klar, dass sie die gefühlvollen Schwarten satt hat und auf der Bühne wieder Party machen möchte. Das ihr diese Art von Musik mehr Spaß macht, wird dann spätestens in „Bois Lie“ und „Bite Me“ klar. Auf Ersterem ist MGK mit von der Partie und mit Letzterem kündigte sie den Longplayer in der Vergangenheit an.

Zusammen mit BLACKBEAR entstand „Love It When You Hate Me“ und mit „Love Sux“ folgte der namensgebende Track zum Album. In beiden Liedern beweist sie ein weiteres Mal ihr Talent für einprägsame Texte und für Instrumentals, zu denen man sich einfach bewegen möchte.

Vor den generischen Trauertracks werden wir trotz punkiger Attitüde nicht verschont. So muss man sich durch „Kiss Me Like The World Is Ending“ und „Avalanche“ förmlich durchkämpfen. Zumindest „Déjá vu“ und „F.U.“  wurden vorher in einen rockigen Mantel verpackt.

„All I Wanted“ ist der Blink-182 Song, den ich auf „Nine“ immer vermisst habe und selbstredend der beste Song der Platte. 

Zum Schluss gibt es nochmal eine wilde Achterbahnfahrt. „Dare To Love Me“ stürzt uns ein weiteres Mal in das tiefste Tief, während „Break Of A Heartache“ sich trotzig und punkig dem Liebeskummer widersetzt.

Fans von AVRIL LAVIGNE werden auf ihre Kosten kommen und hören, was sie ohnehin erwartet haben. Wenn man, wie ich, seinem Jugendschwarm eine neue Chance geben wollte, wird man schnell enttäuscht sein. Die Inhalte eines naiven verliebten Mädchens, nimmt man der mittlerweile 38 Jährigen nicht mehr ab. Auch musikalisch scheint sie sich, abgesehen von ein paar gefühlvollen Balladen, nicht wirklich verändert zu haben. Wer frischen modernen Pop-Punk hören will, sollte sich lieber an Labelpartner JXDN orientieren oder auf die neue Platte von MACHINE GUN KELLY warten.



Bewertung: 2.0 / 5.0
Autor: Paul Gregor (21.03.2022)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Nordic Union
ANZEIGE