LED BY LANTERNS - Paralysis

Artikel-Bild
VÖ: 28.01.2022
Bandinfo: LED BY LANTERNS
Genre: Rock
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Das Quartett LED BY LANTERNS fällt stilistisch in die Kategorie Alternative. Beim genaueren Hinhören in ihr Debüt „Paralysis“ kratzen sie auch an Metalcore und Pop-Rock. Die Jungs aus UK diskutieren darauf Themen wie die mentale Gesundheit.

Der Opener „Alive“ holt sich gleich zu Beginn Hilfe von Tobi Duncan. Gleich hier geht es rockig zur Sache. Je öfter und je länger man das komplette Album hört, desto dominanter werden die poppigen Ansätze. Der gleichnamige Albumtrack „Paralysis“ bietet auch rap-ähnliche Sequenzen und erste Metalcore-Elemente, wie Screams.

„DXWN“ ist elektronisch geprägt und erweckt den Anschein von Zweistimmigkeit. WAVED unterstützt „Six Feet Down“ und besitzt einen Industrial-Touch zu Beginn. „Catacombs“ ist eher enttäuschend. Man findet zwar eine Flüsterstimme vor, aber von mystisch oder aggressiv mit unerwarteten Höhepunkten keine Spur. Eine Frauenstimme vernimmt man bei dem Song „Satellite“. Höhepunkt des Gesamtwerks ist eindeutig die letzte Nummer „Good Enough“. Es handelt sich hierbei um ein Duett mit Mercedes Arn-Horn. Die Stimmen sind perfekt aufeinander abgestimmt.

 


Zusammengefasst haben die vier Rocker eindeutig Boyband-Qualität. Man findet von überall ein bisschen etwas. An mitreißenden Liedern fehlt es jedoch; zum Zwischendurch anhören ist das Album aber ganz in Ordnung.



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: Corona (24.04.2022)

WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE
WERBUNG: ICONIC - Second Skin
ANZEIGE