PADDY AND THE RATS - From Wasteland To Wonderland

Artikel-Bild
VÖ: 29.04.2022
Bandinfo: PADDY AND THE RATS
Genre: Folk Rock
Label: Napalm Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

PADDY AND THE RATS hatten es nach dem Tod ihres Akkordeonspielers Bernie Bellamy (Bernát Babicsek) am Anfang des Jahres und kurz vor Release des neuen Albums nicht leicht. Sie verarbeiten diese Trauer auch mit auf ihrer neuen Platte "From Wasteland To Wonderland". 

Aber natürlich liefert die Party Band auch wieder einige tanzbare Hits für die kommende Festivalsaison wie "Party Like A Pirate" und "Everybody Get Up". Dazu kann man schon gut tanzen und die Lyrics sind auch so simpel, dass sie jeder mitgröhlen kann.

Wirklich viel Metal gibt es hier jedoch nicht zu hören. Es gibt nur wenige wirklliche Metalparts wie in "Northern Lights", aber an sich wird es hier eher folkig. Manchmal gibt es ein paar auffällige musikalische Elemente wie die Trompeten in "Matadora", die den Song etwas spanisch wirken lassen sollen. Beigefügt sind noch ein paar Percussions.

Live könnt ihr PADDY AND THE RATS auf dem Hörnerfest und bei Rock am Teich in Deutschland sehen. Außerdem sind sie natürlich auch mit ihrem neuen Album auf Tour und u.a. am 14. Mai in Wien zu sehen.

Fazit:

Insgesamt sind die meisten Tracks schnell und tanzbar. Party gibt es bei PADDY AND THE RATS auf jeden Fall. Aber manchmal wirkt die Musik schon fast etwas schlagermäßig und recht eintönig. Abgesehen von etwas traurigeren Songs wie "After the Rain" und "Standing In The Storm" bringt jeder Song dasselbe Gefühl mit sich. Das ist für nebenbei ganz nett, aber mir fehlt die Abwechslung.



Bewertung: 2.0 / 5.0
Autor: Sophia Brandt (10.05.2022)

WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE
WERBUNG: ICONIC - Second Skin
ANZEIGE