ORIGIN - Chaosmos

Artikel-Bild
VÖ: 03.06.2022
Bandinfo: ORIGIN
Genre: Brutal Death Metal
Label: Agonia Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Kaum zu glauben, dass das letzte echte Studioalbum von ORIGIN bereits 5 Jahre zurückliegt. Seit „Unparalleled Universe“ (2017) haben die US-Amerikaner schließlich mit „Abiogenesis – A Coming Into Existence“ (2019) nur eine überarbeitete Neuauflage ihres ersten Demos veröffentlicht. Es ist also höchste Eisenbahn, dass die Krawallkünstler endlich wieder von sich hören lassen.
 
Stilistisch bleiben sich ORIGIN treu und beweisen erneut, warum die Band zeit ihres Bestehens zur Speerspitze des technischen Death Metal gehört. Auch wenn von den Gründungsmitgliedern nur mehr Paul Ryan Teil der Band ist, hat sich der Sound von ORIGIN nicht wesentlich verändert. Polyrhythmische Beats, flirrende Gitarrenriffs, rasante Sweeps und stimmgewaltige Vocals sind die bestimmenden Elemente, ORIGIN feuern aus allen Rohren gleichzeitig, da bleibt dem Hörer keine Zeit zum durchschnaufen, doch dass dieser Musikstil nicht für zartbesaitete Gemüter gedacht ist, sollte bekannt sein. Möchte man unbedingt einen Kritikpunkt finden, kann man ORIGIN die mangelnde Dynamik vorwerfen. Die Band neigt dazu mit ihren brutalen Songs permanent alles niederzuwalzen,  abwechslungsreich geht anders, allerdings fällt die Produktion für dieses Genre verhältnismäßig natürlich aus. Damit bei diesem rasanten Tempo und dem vollgepackten Frequenzspektrum alle Details hörbar bleiben, muss die Produktion relativ klinisch ausfallen. „Chaosmos“ zeichnet sich aber durch ein einigermaßen „naturgetreues“ Klangbild aus, vor allem die Drums klingen trotz aller Rasanz nicht ausschließlich maschinell. Kompositorisch herrscht durchwegs große Klasse, trotz aller Komplexität bringen ORIGIN ihre Ideen meist kurz und knackig auf den Punkt und kleine melodische Details oder mitreißende Grooves sorgen stets für einen hohen Wiedererkennungswert, die einzige Ausnahme ist das abschließende „Heat Death“ mit einer Länge von über elf Minuten.
 
ORIGIN haben nichts verlernt und entfachen ein gewohnt furioses Klanginferno. „Chaosmos“ ist das nächste Highlight für Death Metal-Fanatiker, das sich mit IMMOLATIONS „Acts Of God“ um den heurigen Genrethron duellieren wird.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Michael Walzl (07.07.2022)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE