KILLSWITCH ENGAGE - Live at the Palladium

Artikel-Bild
VÖ: 03.06.2022
Bandinfo: KILLSWITCH ENGAGE
Genre: Metalcore
Label: Metal Blade Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

KILLSWITCH ENGAGE sind zurück. Und das mit einem Live-Album. Doch beim Anblick der Tracklist folgt auch der erste Schock: Viele der großen Hits fehlen einfach. Kein "The End Of Heartache"? Kein "My Curse"? Nein, allerdings nicht. Denn KILLSWITCH ENGAGE haben sich dazu entschieden, im August 2021 das erste und das letzte Album in voller Länge live darzubieten. Und man muss gestehen: Dies funktioniert überraschend gut, da sich die Songs von "Atonement" und jene von "Killswitch Engage" nicht widersprechen, sondern eine interessante Symbiose eingehen.

Ein kleiner fader Beigeschmack ist nur, dass man vom Publikum wenig wahrnimmt. Der Grund dafür liegt in der Natur der Sache: Das Live-Feeling wird nicht unbedingt geweckt, da "Live At The Palladium" ein Streamingkonzert war und demnach über weite Strecken auch so klingt, als ob KILLSWITCH ENGAGE dies live im Studio spielen. Die musikalische Leistung der Band soll das nicht schmälern.

Auch als bekennender Howard Jones-Fan muss man sich eingestehen, dass Jesse Leach gute Arbeit leistet und stimmlich auf der Höhe ist. Zudem ist Howard Jones auf "The Signal Fire" zu hören, was allemal interessant ist, wenn Größen wie Leach und Jones aufeinandertreffen. 

Musikalisch gibt es keinerlei Beschwerden. KILLSWITCH ENGAGE sind hochprofessionell, spielen ihre Songs mit Enthuasismus und agieren technisch einwandfrei. Ob man "Live At The Palladium" nun braucht oder nicht, ist eine andere Frage. In Zeiten von Covid-19 müssen Bands alternative Wege gehen. Streamingkonzerte sind eine solche Option. Doch ist dies dann ein Live-Album im eigentlichen Sinne? Das muss der Leser für sich selbst entscheiden, da diese Frage nur subjektiv beantwortet werden kann.

Dementsprechend ist auch die Bewertung des Dargebotenen schwierig. Da KILLSWITCH ENGAGE aber an sich alles richtig gemacht haben, gibt es keinen Grund für Beschwerden. Lediglich das dahinterstehende Konzept kann hinterfragt werden, aber nicht die Leistung der Band. Jene beweist, dass sie seit 20 Jahren eine Konstante im modernen Metal  sind und dies vermutlich auch noch lange bleiben werden.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: El Greco (25.07.2022)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE