NORDIC UNION - Animalistic

Artikel-Bild
VÖ: 12.08.2022
Bandinfo: Nordic Union
Genre: Melodic Hardrock
Label: Frontiers Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Das Arbeitstempo von RONNIE ATKINS in den letzten Jahren ist schon atemberaubend: Zwei Soloalben in kurzer Folge hintereinander, soeben wurde die Tour mit AVANTASIA beendet und jetzt erscheint auch noch das dritte Album seiner Formation mit ERIC MARTENSSON von ECLIPSE namens "Animalistic".

Während die beiden Soloscheiben von Ronnie eher etwas ruhiger angelegt waren, geht es hier doch wieder etwas härter zur Sache. Die dreiminütige knackige Speednummer "On This Day I Fight" als Opener würde jeder PRETTY-MAIDS-Scheibe gut zu Gesicht stehen.

Einzelne Songs herauszupicken ist sehr schwierig, da sich die Scheibe insgesamt auf  einem sehr hohen Niveau bewegt. RONNIE ATKINS ist stimmlich in Topform, angesicht seines Gesundheitszustandes schon fast ein Wunder.

Das treibende "If I Could Fly" überzeugt genauso wie das Melodic-Juwel "In Every Waking Hour". Mit "Riot " gibt es die obligatorische Ballade  und auch die ruhigere Hymne "Last Man Alive" überzeugt genauso wie der hitverdächtige Titeltrack oder der Banger "This Means War".

                     

Dazwischen gibt es Songs, die man durchaus als "ECLIPSE mit RONNIE ATKINS am Mikro" gut umschreiben kann, z.B. "Scream" oder den poppigen Rausschmeisser "KIng For A Day". ERIC MARTENSSON hat eben seinen eigenen Stil, und der kommt auch auf "Animalistic" selbstredend zum Vorschein.

Wenn man das Haar in der Suppe suchen möchte, würden allenfalls "Wildfire" und "Shot In The Dark" (Kein OZZY-Cover!) abfallen, die doch etwas nach ECLIPSE-Ausschussware klingen.

Nichtsdestrotrotz dürfte "Animalistic" das bisher beste Album der Nordmänner darstellen und es bleibt RONNIE ATKINS von Herzen zu wünschen, dass er noch viele weitere Alben dieser Güteklasse einsingen können wird.

                   

 



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Martin Weckwerth (01.09.2022)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: TABOO
ANZEIGE