Ephel Duath - Pain Remixes The Known

Artikel-Bild
VÖ: 20.07.2007
Bandinfo: Ephel Duath
Genre: Industrial
Label: Earache Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Remixalben sind meistens eine recht überflüssige Angelegenheit, die zwar dem Künstler die Möglichkeit geben das eigene Material weiter aufzuarbeiten, für den Fan dann aber oft nur quälend oder langweilend wirken.

Nun neigt gerade Earache dazu, von ihren obskursten Bands noch absurdere Remixplatten zu veröffentlichen (OLD, SCORN, GODFLESH), die nicht immer überzeugen konnten. Da bildet auch „Pain Remixes the Known“ keine wirkliche Ausnahme, auch wenn so manches Stück durchaus seinen Reiz hat. Bei einer ohnehin schon schwer konsumierbaren Gruppe wie EPHEL DUATH erscheint es immerhin sinnvoll, dass die meisten Stücke auf ihre wesentlichen Bestandteile reduziert wurden, anstatt sie noch mit zusätzlichen Ideen zu überladen. Deswegen funktionieren die Dub und Ambient lastigen Nummern auch um einiges besser, als jene bei denen das Chaos elektronisch auf die Spitze getrieben wurde.

Wer bereits von den Dub-Remixen des MINISTRY Albums „Rio Grande Blood“ begeistert war, sollte auch mit „Pain Remixes the Known“ warm werden können. Ansonsten ist diese Scheibe wohl nur für EPHEL DUATH Fanatiker (gibt es die überhaupt?) und Experimentalisten geeignet.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: bender (13.10.2007)

WERBUNG: Rock Shock Theater
ANZEIGE
WERBUNG: Rock Shock Theatre
ANZEIGE