Bad Sellin' Record - No Panic

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2007
Bandinfo: Bad Sellin' Record
Genre: Rock
Label: TMI Tone
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

BAD SELLIN' RECORD - was für ein gelungener Name für eine österreichische Rockband! Wie der österreichische Rock- und Metalfan ja bereits seit längerem weiß, ist der Name dieser Band symptomatisch für die Situation vieler Bands und deren Outputs. Dieser Tatsache muss man wohl leider ins Gesicht sehen, und das Beste aus dieser ökonomisch schwierigen Situation machen. Mit anderen Worten: Realistisch bleiben und dennoch Spaß am eigenen Schaffen haben!

Dass "Spaß" an der Sache für die Mannen um BLIND PETITION Sänger Alex Lipscher mehr als eine sinnleere Worthülse ist, beweisen sie nicht nur mit dem überaus gelungenen Cover, sondern auch mit ihrer Musik! Äußerst laid-back schwingt man sich vom klassichen Rock der 80er Jahre zu bluesige Gefilden, die ab und an mal an AEROSMITH erinnern, nur um dann wieder einen nicht zu verachtenden GUNS 'N' ROSES-Vibe zu versprühen. Vor allem Alex Lipscher's Gesang prägt die Musik der fünf Herren aus Wien: Durch sein vielseitiges Organ, wird er die Hörerschaft in absolute Fans und wütende Kritiker spalten. Vor allem die raueren Passagen - in denen er nicht selten wie Axl Rose zu seinen besten Zeiten klingt - überzeugten den Rezensenten von seinem gesanglichen Können.

Die ganze Sache ist beileibe nicht originell, und wird durch den geringen Härtegrad nicht beim Gros der "Die hard"-Metaller landen können. Dennoch liefern BAD SELLIN' RECORD eine abwechslungsreiche Rockscheibe ab, und können mit "Packin your bags", "Breathin' Body" und vor allem der - an die Gunners erinnernde - Ballade "Dine Time Lights" sogar einige Songs mit Hitpotenzial vorweisen.

Wenn das österreichische Radio nicht so besessen dem Plastik-Pop fröhnen würde, könnte es BAD SELLIN' RECORD problemlos ins Programm einbinden. Die Songs sind eingängig, gut arrangiert, fehlerlos umgesetzt und werden kaum einen Hörer "verschrecken". Doch in diesem schönen Lande namens Österreich ist wohl der leiseste Einsatz von Gitarre, Bass und Schlagzeug schon zu viel, um mal "on air" zu kommen! Bei besseren Rahmenbedingungen könnten BAD SELLIN' RECORD dennoch ihr erhebliches kommerzielles Potenzial nützen!

BAD SELLIN' RECORD könnten bei ihrem nächsten Werk die ihnen zugestandene Punktzahl sicher nochmal überbieten, wenn sie noch ein klein wenig mehr Originalität in den Sound der Band einbauen würden und noch eine höhere "Hitdichte" vorgelegt wird. So bleibt es bei verdienten vier Punkten, und den Wünschen des Rezensenten, wonach der Bandname hoffentlich nicht das Schicksal von "No Panic" prophezeien wird!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: El Greco (01.10.2007)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE