Lausch - Nothing But Not

Artikel-Bild
VÖ: 05.11.2007
Bandinfo: LAUSCH
Genre: Alternative Rock
Label: LiMuPic Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die Wiener Band LAUSCH schert sich einen Dreck um angesagte Trends, und liefert auf ihrem Debüt „Nothing but not“ soliden Gitarrenrock ab, der direkt aus den 90ern zu stammen scheint.

Das instrumentale Intro „Italo“ führt zunächst ein wenig in die Irre, da es ein recht hartes Post Rock Album vermuten lässt, doch schon ab dem folgenden „Slow Motion“ tendiert die Band stark in Richtung Grunge. Vergleiche zu PEARL JAM und SOUNDGARDEN lassen sich dabei kaum abstreiten, was nicht zuletzt am kraftvollen Gesang von Alexander Lausch liegt.
Das Album drängt sich dem Hörer nicht unbedingt auf, sondern wirkt in seiner Gesamtheit eher zurückhaltend. „Nothing but not“ bietet keine simple Aneinanderreihung mehrerer Hits, sondern es funktioniert vor allem als geschlossene Einheit.

Auch wenn LAUSCH die Musik nicht neu erfinden, ist ihr Debüt ein wirklich starkes Album geworden, das mit der Zeit immer weiter wächst und keinerlei internationale Vergleiche zu scheuen braucht.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: bender (21.11.2007)

WERBUNG: Rock Shock Theater
ANZEIGE
WERBUNG: Rock Shock Theatre
ANZEIGE