Crystal Ball - Secrets

Artikel-Bild
VÖ: 16.11.2007
Bandinfo: CRYSTAL BALL
Genre: Melodic Hardrock
Label: AFM Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Wirft man in eine beliebige Rockerrunde einfach die beiden Substantiva Eidgenossen und Rockmusik, werden die wohl am häufigsten Antworten GOTTHARD und KROKUS sein, vielleicht nennt ja der ein oder andere noch die – für meinen Geschmack – fantastischen SHAKRA, aber ich trau mich hier viel wetten, dass der Name CRYSTAL BALL eher das Dasein eines Underdogs fristen wird. Dabei markiert „Secrets“ nun schon den sechsten Streich der seit 1995 ihr Unwesen treibenden Schweizer.

Seit dem vom Chef löblich erwähnten „Timewalker“ Werk (aus dem Jahr 2005) hat sich doch einiges getan bei CRYSTAL BALL. Der Deal mit Nuclar Blast lief aus, zuerst inkte man bei MTM Music, um schlussendlich dann doch bei AFM Records zu landen, darüber hinaus hat es auch im Karton ziemlich gerappelt. Mit Sven Sieber (Bass) und Philipp Meier (Keyboards) durfte man zwei neue Recken begrüßen, auf den Sound von „Secrets“ hat dieses Replacement allerdings nicht wirklich Auswirkungen.

CRYSTAL BALL bewegen sich nach wie vor auf reichlich dünnem Eis im melodischen Hardrock, einfach weil da doch manche Songs wirklich hart an der Kitschgrenze überschwappen. „Minor Key“, oder „Dreaming of You“ verwischen dann doch ein relativ homogenes Gesamtbild, welches durch Stücke wie den Titelsong, das stampfende „Time Has Come“ oder das ungemein homogene „I’ll Be Waiting“ hervorgerufen wird. Sänger Mark Sweeney klingt zwar noch immer wie Mark Fox (SHAKRA) Doppelgänger, was jedoch auch nichts an der Tatsache ändern wird, dass auch in nächster Zeit CRYSTAL BALL wohl kaum im gleichen Atemzug wie ihre übermächtigen Landsmänner (siehe oben!) genannt werden.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Reini (16.11.2007)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: SLAYER - The Repentless Killogy
ANZEIGE