Umbra Et Imago - Gott will es

Artikel-Bild
VÖ: 23.11.2007
Bandinfo: Umbra Et Imago
Genre: Gothic
Label: Spirit Production
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

In der Gothic Szene haben sich UMBRA ET IMAGO einen gewissen Namen erarbeitet, den sie allerdings hauptsächlich ihren exzessiven Bühnenshows zu verdanken haben, denn auf der musikalischen Seite konnte die Band bislang eher weniger beeindrucken. So ist auch „Gott will es“ keine besonders essentielle EP, sondern viel mehr ein Lückenfüller, um bei den Fans nicht in Vergessenheit zu geraten.

Mit dem Titelsong und „Glaubst Du?“ gibt es zwei neue Stücke aus eigener Feder, die wie gewohnt Gothic Standard mit RAMMSTEIN verbinden, und nicht gerade vor Innovation strotzen. Dann gibt es noch eine Vertonung der „Ballade von den Lästerzungen“ von Francois Villon, bei der Oswald Henke (GOETHES ERBEN) als Gastsänger fungiert, sowie eine Coverversion von „The House of the Rising Sun“ (ANIMALS), mit Unterstützung von Eric Burton (CATASTROPHE BALLET). Der Rest beschränkt sich auf die üblichen Resteverwertungen in Form von Remakes („Vampire Song“), und einem zehn Jahre alten Videoclip.

Diese EP macht wirklich nur für den eingefleischten Fan Sinn, der sich auf jedes noch so kleine Outtake stürzt. Ansonsten ist „Gott will es“ genauso überflüssig und lieblos, wie es das billige Cover schon vermuten lässt.



Bewertung: 2.0 / 5.0
Autor: bender (04.12.2007)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE