Folk Stone - Briganti di Montagna

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2007
Bandinfo: Folk Stone
Genre: Folk Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Ebay
Lineup  |  Trackliste

FOLK STONE aus Bergamo machen (nona) Folk Metal, der sich an mittelalterlich angehauchten Bands a la IN EXTREMO orientiert. Allerdings singen sie (auch) in ihrer Landessprache, anstatt die deutsche oder eine der skandinavischen Sprachen zu verhunzen.
Dabei werden allerlei Instrumente zur Veredelung der musikalischen Leistung herangezogen, wobei der Dudelsack eine besonders wichtige Rolle im Soundgewand der Norditaliener spielt. Damit ist eigentlich bereits (fast) alles gesagt, was gesagt werden muss. Allerdings klingt diese Erkenntnis nun sehr nüchtern und beinahe enttäuschend. Der Qualität des Demos entspricht dies aber keineswegs.

Gut, FOLK STONE sind so originell wie Schneefall im rauen Winter Skandinaviens, und doch machen sie ihre Sache beileibe nicht schlecht. Die Erwartungen waren gering im Vorfeld, wurden aber im Endeffekt um einiges übertroffen. Sowohl die italienische Sprache, als auch die rauen Vocals von Sänger Lore passen gut zur Musik und werden Mittelalter/Folk-Freunde mit leichtem Hang zum Metal dazu bringen, die Metkrüge in die Luft zu stemmen und ums Lagerfeuer zu tanzen. Vor allem der Opener „In Taberna (in vino veritas)“ ist (in Anbetracht des Songtitels keine große Überraschung) ein gelungenes Lied für diverse Trinkgelage geworden. Das Midtempo lastige „Con Passo Pesante“ und der schwungvollere Track „Alza il Corno“ sind ebenfalls gut gelungen, wenngleich eine eigene, musikalische Linie auch bei diesen Songs fehlt. Nur der Titeltrack „Brigante di Montagna“ kommt über den Durchschnitt leider nicht hinaus.

Im Grunde genommen ist FOLK STONE mit „Brigante di Montagna“ ein gutes Demo gelungen, bei dem es noch an der Originalität des dargebotenen hapert. Insgesamt machen die Italiener einen guten Job und eine unterhaltsam anmutende Musik. Die Wertung dieses Demos ist mit Vorsicht zu genießen, da es schwer fällt vier reguläre Stücke und ein Instrumental angemessen zu bewerten. Eventuell wirkt die hier angegebene Bewertung etwas zu hart, doch sollte die Band es als Ermutigung verstehen, sich ihre eigene Nische zu schaffen anstatt in bekannten Gewässern zu segeln. Fans von IN EXTREMO (und auch anderen Bands ähnlichen Stils) können ohne Bedenken zugreifen: Auch wenn noch nicht alles perfekt ist, klingen FOLK STONE momentan frischer und sympathischer als ihre berühmten Vorbilder!



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: El Greco (07.03.2008)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE