Axxis - Best Of Ballads And Acoustic Specials

Artikel-Bild
VÖ: 24.11.2006
Bandinfo: AXXIS
Genre: Melodic Rock
Label: EMI Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

AXXIS gelten trotz immer wiederkehrender Ups und Downs als Fixstern am deutschen Hardrock/Metal Firmament - und das immerhin schon seit gut 17 Jahren. Wäre also höchste Zeit, mal eine "Best Of" zu veröffentlichen. Welche Zeit wäre für ein solches Vorhaben wohl besser geeignet, als die kaufrauschgeschwängerte Vorweihnachtszeit? Es handelt sich hier aber um keine lieblos zusammengeschusterte Aneinanderreihung der subjektiv grössten Hits von AXXIS. Wer lesen kann und auf die kleingedruckten Details achtet, ist wieder mal klar im Vorteil: "Best Of Ballads & Acoustic Specials" nennt sich das Doppelalbum - womit nach GOTTHARD, SCORPIONS, AXEL RUDI PELL & Co eine weitere Heavyband den Offensiv-Schmeichelkurs einschlägt.

Wer AXXIS kennt, weiss, dass Balladen immer einen besonderen Stellenwert in der Bandgeschichte eingenommen haben. Dementsprechend gross ist auch der Fundus, aus dem die Band bei Zusammenstellung dieser CD schöpfen konnte. Paradoxerweise sind es aber gerade jene Nummern, die man noch nicht so gut kennt, die diese Compilation so interessant macht. Auf zwei CD´s bekommt Fan nie-, selten- oder schon-mal-anders gehörtes geliefert, wie beispielsweise neu abgemischte Demos, Raritäten von einer Japan-Only-EP oder komplett neu eingespielte Versionen bekannter Klassiker.

Anders als "gewöhnliche" Best Of-Sampler, bei denen man sich als Nicht-Kenner einer Band einen ersten, im Idealfall repräsentativen Überblick über ihr bisheriges Schaffen machen kann, ist diese Zusammenstellung vor allem für AXXIS-Kenner sehr zu empfehlen. Fans der Deutschen werden damit viel Freude haben und ihre Band teilweise von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Neueinsteiger hingegen geniessen "Best Of Ballads & Acoustic Specials" eher mit Vorsicht, da der representative Querschnitt, den man von einer Platte mit diesem Titel erwarten würde, nicht gegeben ist. Von der gewöhnungsbedürftigen Stimme Bernhard Weiss´ - die auf dieser Akustikscheibe noch ein wenig gewöhnungsbedürftiger ist als sonst - ganz zu schweigen.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: adl (02.12.2006)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Nordic Union
ANZEIGE