The Devil's Blood - Graveyard Shuffle

Artikel-Bild
VÖ: 16.04.2008
Bandinfo: The Devil's Blood
Genre: Rock
Label: Van Records
Lineup  |  Trackliste

Mit THE DEVIL’s BLOOD liegt mir eine bis dato gänzlich unbekannte Truppe aus dem niederländisches Eindhoven vor, die (ich reibe vor Überraschung und Erstaunen immer noch die Glubscher) als erstes Lebenszeichen eine 7“ Vinyl-EP (!!!) namens “The Graveyard Shuffle“ auf den Markt katapultieren. Psychedelisch angehauchten dunklen, okkulten Rock soll es auf dieser EP zu hören bekommen. Das alles inkludiert eine weibliche Sängerin und Musiker mit wunderbaren Pseudonymen wie „F.“ und „T.“

Soweit, so ungewöhnlich…
Die Musik selbst ist keineswegs neu, aber dennoch irgendwie originell. Solch einen Stil hat man nämlich schon lange nicht mehr vernehmen dürfen.
Ja, die Genrebezeichnung “Occult Rock“ passt wie die Faust aufs Auge: “The Graveyard Shuffle“ klingt wie ganz frühe BLACK SABBATH, die sich in einer ordentlich bekifften, psychedelischen Phase wälzen. Dies äußert sich aber dennoch nicht in wahnsinnig ausufernden Kompositionen. Trotz der leicht psychedelischen Ansätze bleibt die Chose vor allem eines: Rockig!

Leider befinden sich nur zwei Tracks auf dieser EP, was eine endgültige Bewertung eben jener kaum möglich macht. Diese beiden Tracks sind zudem relativ unterschiedlich: Während der Titeltrack ein trockener, geradliniger Rocksong ist, kann man „A Waxing Moon Over Babylon“ als psychedelischen Track mit viel Atmosphäre (inklusive beinahe an THIN LIZZY erinnernde Gitarrenteile zu Beginn des Tracks) bezeichnen.

THE DEVIL’S BLOOD legen mit ihrer leider zu kurzen EP ein interessantes Lebenszeichen vor. Man darf gespannt sein, was man von den Holländern noch zu hören bekommt. Die beiden einfach strukturierten Rocksongs sind mit ihrem retro-Klang aber sicher eine Bereicherung für die Musikwelt!



Ohne Bewertung
Autor: El Greco (30.04.2008)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE