Iron Maiden - Somewhere Back In Time - The Best Of: 1980 - 1989

Artikel-Bild
VÖ: 09.05.2008
Bandinfo: IRON MAIDEN
Genre: Metal
Label: EMI Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay | Webshop
Lineup  |  Trackliste

IRON MAIDEN! Wohl jeder Metal Maniac mit Geburtsjahr in den 70ern oder früher hatte schon irgendwann mal mit den Ikonen des NWOBHM ein Tête-à-tête. Natürlich bleibt die Zeit nicht stehen, die Bandmitglieder nehmen ihre eigenen Kinder als Support-Band mit auf Tour und die Fanschar wird durch junge Metalheads aufgefettet. Genau aus diesem Grund…und natürlich weil die gerade laufende „Somewhere Back In Time“- World Tour 2008 mancher Orts ziemlich schnell ausverkauft war und das wieder aufgelegte „Live After Death“-Video, diesmal aber in DVD-Format, Platz #3 der DVD-Charts belegte…werden jetzt noch schnell ein paar Käufer für das „Best of 1980-1989“ gesucht.

Manager Rod Smallwood erklärt die Hintergründe für die neue Greatest Hits Sammlung: „Maiden haben einen riesigen Katalog, der sowohl von den Fans als auch von den Medien aufs Höchste geschätzt wird. Andererseits haben wir jedoch erkannt, dass die immer größer werdende Fan-Base sehr jung ist, und es nicht erwartet werden kann, dass diese alle früheren Alben kennt. Aus diesem Grund haben wir die Kollektion für sie zusammengestellt. Viele unserer Fans waren noch nicht mal geboren, als die Original-Alben zum ersten Mal veröffentlicht wurden – erstaunlicherweise scheinen sie jedoch alle Texte zu kennen, wenn sie bei unseren Konzerten mit der Band singen![…]“

Tja, für mich ist diese Aussage ein Widerspruch, niemand hat die CDs, aber alle singen mit!!!!???? Da hat wohl das Internet mit seinem „Downloads“ mitgeholfen…Na ja, das muss die Plattenfirma ja eh selber wissen was sie da macht. Löblich finde ich allerdings, dass man sich das Album zuerst 3 Mal gratis anhören kann bevor man sich dann entscheiden kann das Werk online zu kaufen. => http://www.ironmaiden.com/try/

Gelungen ist Songauswahl, neben den Studioversionen sind auch ein paar Live-Versionen dabei, da lockert das Ganze etwas auf. Kurz: die wichtigsten Track der ersten sieben Studioalben und der Live-Scheibe „Live After Death“. Das Booklet ist auch nett gestaltet (Texte, Illustrationen von Derek Riggs und Fotos von Ross Halfin) und das Cover übertrifft wieder mal alles!
Ich habe alle alten Scheiben, ich bräuchte es jetzt nicht unbedingt, aber ich bin ja auch schon etwas älter….für jüngere Fans vielleicht eine Lehrstunde in Sachen METAL!

Up The Irons!



Ohne Bewertung
Autor: Baphomet (21.05.2008)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE