Blinded Rain - Destination Unknown

Artikel-Bild
VÖ: 23.04.2008
Bandinfo: Blinded Rain
Genre: Gothic Metal
Label: Fireburn Records
Hören & Kaufen: Ebay
Lineup  |  Trackliste

Zum Glück haben sich die finnischen Gothic-Metaller BLINDED RAIN von ihrem militanten Outfit und der dazugehörigen Brachiallyrik ein wenig entfernen können, ihre musikalischen Qualitäten bleiben aber dennoch mehr als bescheiden.

Auf ihrem zweiten Longplayer „Destination Unknown“ beschränkt sich der Gothic Anteil auf die üblichen Keyboards und weiblichen Hintergrundgesang, während der Rest aus langweiligem Allerweltsmetall besteht. Während man Höhepunkte mit der Lupe suchen muss, und dann ohnehin nicht findet, braucht man die vielen Ausrutscher gar nicht erst zu suchen, da sie sich ohnehin permanent aufdrängen. So wiederholt sich der endlose Refrain von „Not your Hero“ bis zur Unerträglichkeit, offenbart „Last Dance till the Dawn“ die Schwächen der Stimme von Kaide, die bei „The only Truth“ dann völlig versagt, und auch die restlichen Nummern strotzen nur so vor haarsträubenden Einfällen bzw. Ausfällen.

Mit dieser ungelenken Art von Gothic-Metal werden BLINDED RAIN kaum für Furore sorgen können, sondern höchstens ungewollte Lacher ernten. Die Finnen haben bereits ausreichend Bands die in diesem Genre Akzente setzen konnten, da kann man auf solch letztklassige Kopisten ruhig verzichten.



Bewertung: 1.5 / 5.0
Autor: bender (20.05.2008)

WERBUNG: Leprous – Pitfalls
ANZEIGE
WERBUNG: ALCEST - Spiritual Instinct
ANZEIGE