Bonded By Blood - Feed the Beast

Artikel-Bild
VÖ: 06.06.2008
Bandinfo: Bonded By Blood
Genre: Thrash Metal
Label: Earache Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Wieder so ne Jungsspundkapelle, die sich in die Achtziger zurück beamen lässt, dort rotzfrech in der damals hoch florierenden Bay Area Szene umherlatscht nur um - zurück in der Gegenwart - all die aufgesogenen Eindrücke snotty und in atemberaubender Geschwindigkeit auf Silberling zu bannen.

Bei ihrer Zeitreise dürften die fünf Latinos auch einen gehörigen Batzen an Selbstvertrauen mitgenommen haben, sonst wäre es wohl kaum nachzuvollziehen, dass die Band einen Produzenten wie Michael Rosen (u.a. TESTAMENT und VIO-LENCE) rotzfrech vor die Tür setzt, nur um das bereits eingespielte Album neuerlich einzuholzen. Soundmäßig dürfte es sich ausgezahlt haben, donnern doch die insgesamt zwölf Kompositionen ausgewogen und auch ausbalanciert aus den Speakern. Wie klingen denn die jungen Burschen aus LA jetzt? OK Innovationspreis werden Jose "Aladdin" Barrales und seine Gang keinen gewinnen, aber im Gegensatz zu so manchen Möchtegern Old School Thrasher bringen BONDED BY BLOOD ihre Chose absolut glaubwürdig und – was natürlich viel wichtiger ist – auch gütig um die Ecke. Angesiedelt ist das Ganze irgendwo zwischen alten DEATH ANGEL auf Speed, einem latenten DESTRUCTION Einschlag, der besonders durch die zeitweise spitze Stimme vom Herren Aladdin offeriert wird und den sonst bei jeder neuen Thrash Combo herangezogenen EXODUS, TESTAMENT oder wie sie alle heißen mögen.

Was die fünf Grünschnäbel allerdings verstehen – und alleine deswegen hat sich die Zeitreise schon ausgezahlt – sind richtige und wichtige Tempovariationen in ihrem Gesamtsound zu platzieren. Sicher, grundsätzlich geht es auf „Feed the Beast“ heftig zur Sache, aber die LA Kinder haben immer wieder ein offenes Ohr für die groovige Seite des Thrashs. Selbst bei den Solis können die Guitartwins Alex Lee und Juan Juarez punkten, meist eher Melodie unterstützend, selten aufdringlich und (fast) immer zum rechten Zeitpunkt shreddern sich die Herren Gitarristen den Arm ab.

Schaut mal auf MySpace rein, da stehen haufenweise Hörproben bereit, BONDED BY BLOOD sind definitiv eine der besseren Vertreter des derzeit wild um sich schlagenden Aufflackerns der Thrash Metal Szenerie. Schade nur, dass dem globalen Netz das verthrashte „Theme From Teenage Mutant Ninja Turtles“ vorenthalten wurde….



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Reini (04.06.2008)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE