Mötley Crüe - Saints Of Los Angeles

Artikel-Bild
VÖ: 27.06.2008
Bandinfo: MÖTLEY CRÜE
Genre: Glam Rock
Label: SPV / Steamhammer
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Acht Jahre sind seit dem enttäuschenden Vorgängeralbum „New Tattoo“ vergangen, und ihre letzte ernstzunehmende Platte „Dr.Feelgood“ hat gar schon knappe 20 Jahre auf dem Buckel. Lediglich Tommy Lee konnte noch regelmäßig die Klatschspalten füllen, und so ist es kein Wunder, dass sich viele Fans längst von der Band abgewandt haben. Nachdem die zwischenzeitlich erschienene Biographie „The Dirt“ den Namen MÖTLEY CRÜE wieder zurück in die Medien brachte, scheint nun die Zeit für ein Comeback in Originalbesetzung reif gewesen zu sein. Die Geldbörsen müssen ja schließlich auch wieder mal nachgefüllt werden, damit sie sich ihre zukünftigen Exzesse auch leisten können.

Nach einem kurzen Intro legt „Face down in the Dirt“ gleich einen überraschend gelungenen Start hin, den man sich so fast nicht zu erwarten getraut hätte. Die folgenden beiden Nummern können da zwar nicht ganz mithalten, aber anstatt dann richtig abzusacken legen die alten Herren danach erst so richtig los. Mit dem Titelsong und „MF of the Year“ haben MÖTLEY CRÜE zwei absolute Asse im Ärmel, die sich nicht im geringsten hinter früheren Glanztaten verstecken müssen, und auch der Rest des Album rockt und groovt ohne Ende. Selbst die obligatorische Ballade kommt ohne besonderen Kitsch aus, sondern entwickelt sich zu einem grandiosen Ohrwurm. Natürlich klingt die Stimme von Vince Neil nicht mehr ganz so frisch, und die herrlich infantilen Texte („Chicks=Trouble“, „White Trash Circus“) wirken oft geradezu lächerlich, aber so soll es auch sein, denn seriöse Altersweisheiten hätte man ihnen ohnehin nicht abgekauft.

Egal ob MÖTLEY CRÜE nochmals richtig abkassieren wollten, oder ob sie „Saints of Los Angeles“ aus idealistischeren Gründen aufgenommen haben, die Platte macht mächtig Laune, rockt stellenweise gewaltig nach vorne los und ist definitiv ihr bestes Album seit „Dr.Feelgood“.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: bender (29.08.2008)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: SLAYER - The Repentless Killogy
ANZEIGE