Turisas - A Finnish summer with Turisas

Artikel-Bild
VÖ: 31.10.2008
Bandinfo: TURISAS
Genre: (nicht klassifizierbar)
Label: Century Media Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Blutbeschmiert und angemalt. Um wen kann es sich hierbei wohl handeln? Genau, die finnischen Humppa-Vertreter von Turisas haben sich aufgemacht und dazu entschlossen ihrem geliebten Publikum endlich einen Leckerbissen in Form einer Digital Versatile Disc zu bieten. Die erste in ihrer Karriere, was beim heutigen Trend bei DVD-Veröffentlichungen, nach zwei regulären Studio-Alben schon fast als wenig zu betrachten ist!

„A Finnish Summer With Turisas“ nennt sich das gute Stück und das kann sich wirklich sehen lassen. Das Herzstück der DVD stellt sicherlich die tolle und atmosphärische Dokumentation dar. Turisas von ihrer menschlichen Seite. Sie erzählen vom Tour-Alltag, sitzen am Lagerfeuer, scherzen herum. Man erfährt Einzelheiten über den finnischen Sauna-Wahn und über Aktivitäten, die die östlichen Skandinavier zur Zeit der Sommersonnenwende so vorhaben. Alles in allem: Friede, Freude, Eierkuchen und gleichzeitig ein kleiner Exkurs in die Geschichte und Brauchtümer Finnlands. Eines Landes, das bei uns eindeutig zu wenig Beachtung bekommt. Immerhin stammt ein Großteil genialer Musik härterer Gangart aus diesen Gefilden. Und dazu gehören mit Sicherheit auch Turisas. Die Dokumentation zeigt die Jungs und die holde Maid von ihrer persönlichen Seite, was dem Fan sicherlich gefallen wird. Ein wirklich toller Einblick in eine Band!

Doch kaum auf der Bühne, scheint der dritte Weltkrieg auszubrechen. Bemalt, mit Blut „verziert“ und in Felle gekleidet machen sie sich auf ihr jeweiliges Publikum zu erobern. Und das schaffen sie mit lächerlicher Einfachheit! Die Zuschauer fressen ihnen von Beginn an aus der Hand, grölen die Songs nach der Reihe mit (vor allem beim Boney M.-Cover „Rasputin“ geht es total ab) und feiern Turisas von vorne bis hinten ab. Man merkt, dass die Band mittlerweile einiges an Live-Erfahrung hinzu gewonnen hat und ihnen die Tour mit Lordi im Jahr 2006, mit Iced Earth 2007 und ihre eigene Headliner-Tour im heurigen Jahr gut getan haben. Die Ansprachen funktionieren, die Fans gehen mit und man kann auf eine anständige Anzahl von guten Songs zurückgreifen. Die überaus überzeugenden Alben „Battle metal“ und der epische Nachfolger „The varangian way“ bieten eine grandiose Vorlage für ein hervorragendes Konzert. Auch der Mitschnitt ist gelungen, obwohl die Tatsache, dass die Aufnahmen von verschiedenen (fünf) Festival-Auftritten stammen, den Gesamteindruck ein wenig schmälert. Ansonsten wirkt das Ganze wirklich überzeugend! Die Kamera-Einstellungen passen und auch der Schnitt ist nicht zu hektisch und brutal ausgefallen.

Auch ein paar Extras haben noch den Weg auf die Platte gefunden. Das Promo-Video von „Rasputin“ und ein kurzes, ominöses Video namens „Bloopers“, in dem die Protagonisten noch ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern, runden das Ganze erfolgreich ab.

Was will man mehr? Als Turisas-Fan ist diese DVD ein absoluter Pflichtkauf und auch ich kann eigentlich keine Mängel an dieser Scheibe finden. „A Finnish summer with Turisas“ ist eine rundum gelungene Veröffentlichung, die eine wirklich ausgewogene Mischung bietet. Außer, dass die Konzert-Mitschnitte ein wenig umfangreicher hätten ausfallen können und die Aufnahme von Songs eines Auftrittes vielleicht einen kompakteren Eindruck gemacht hätten, ist „A Finnish summer with Turisas“ eine hervorragende DVD einer Band, der in Zukunft noch Großes bevorstehen könnte…



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: mat (02.12.2008)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: One Desire
ANZEIGE