Tony Noguera - Secrets Of Paradise

Artikel-Bild
VÖ: 00.12.2008
Bandinfo: Tony Noguera
Genre: Instrumental / Shred / Fusion
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Da staune ich aber nicht schlecht. Als Eigenproduktion wurde die neue Platte von Gitarrero TONY NOGUERA eingespielt. Das merkt man dem Album aber zu keiner Sekunde an. NOGUERA bietet eingängigen, technisch eher anspruchsvolleren Instrumental-Sound, der sich ganz und gar auf die Fähigkeiten des Betitelten stützen.

"Secrets Of Paradise" kommt mit einem etwas sehr kitschigen, aber trotzdem ansprechenden, Cover daher und die acht Songs, die darauf zu hören sind, kann man getrost unter gutklassige Instrumental-Arbeit einordnen. NOGUERA schafft es den Spannungsbogen so lange wie möglich aufrecht zu erhalten, was bei einem Album ohne jegliche Gesangseinlagen überhaupt nicht leicht ist, da sich das ganze Material dadurch schnell abnutzt. Doch das ist bei dieser Scheibe überhaupt nicht der Fall. Klar, gibt es weitaus bessere Saitenzupfer auf diesem Planeten und trotzdem kann man dem jungen Spanier ein gewisses Talent einfach nicht absprechen.

Die mystischen Titel der einzelnen Songs sollen natürlich noch ein wenig zum Spannungsaufbau beitragen, haben aber ansonsten nicht viel mit der Materie zu tun. Ja, was soll man noch sagen?

Eigentlich nichts mehr! "Secrets Of Paradise" ist ein sicherlich gutes Instrumental-Album geworden, das sich Fans von reiner Gitarren-Arbeit unbedingt reinziehen sollten. Für alle, die mit dieser Art von Mucke nichts anfangen können, wird auch diese Platte von Herrn NOGUERA keine Offenbarung darstellen!



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: mat (31.12.2008)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE