Lecherous Nocturne - The Age Of Miracle Has Passed

Artikel-Bild
VÖ: 24.11.2008
Bandinfo: Lecherous Nocturne
Genre: Metal
Label: Sound Lab Studio
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Da hat der gute alte Luzifer mal wieder einen Ausflug in die höheren Sphären gemacht, denn die US-amerikanischen Typen von LECHEROUS NOCTURNE bieten mit "The Age Of Miracle Has Passed" einen höllisch musikalischen Trip. In Zeiten, in denen im Gaza-Streifen mehr Leichen als Pflastersteine auf den Straßen liegen, bietet sich diese Platte hervorragend als passender Soundtrack an.

Allein das Cover, das verwesende Leichen auf einem vertrockneten Flecken Erde zeigt, bezeugt schon, dass die Jungs rund um Shouter Hohenstein nicht zum Spaßen aufgelegt sind und genau diese Tatsache bewahrheitet sich. Titel, wie das brachiale "Just War Theory" oder "Requiem For The Insects" bedienen sich derben Lyrics und hartem Metal. Gute Laune bitte vor der Tür ablegen und die Mundwinkel nach unten!

Die Musik der Amis ist deswegen aber noch lange nicht schlecht, nur ist es mit brutalen "Melodien" und Lyrics einfach nicht getan. Das Neue, das Überraschende fehlt mir. Chris Lollis und auch Kreishloff, die beiden Gitarristen der Band, haben ihr Handwerk hörbar drauf, doch der ganzen Platte mangelt es einfach an dem frischen Moment. Das Ganze klingt wie schon irgendwo einmal gehört und genau das ist das Manko dieses Albums.

"The Age Of Miracle Has Passed" ist für mich leider nicht mehr als durchschnittlicher Metal, der mit harten Growls aufwartet, ansonsten aber nicht wirklich überzeugen, respektive überraschen kann.



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: mat (02.01.2009)

WERBUNG: One Desire
ANZEIGE
WERBUNG: VADER - Solitude In Madness
ANZEIGE