Saxon - Wheels Of Steel [Re-Release]

Artikel-Bild
VÖ: 20.02.2009
Bandinfo: SAXON
Genre: Heavy Metal
Label: EMI Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Trivia

1980 war ein starkes Jahr für den Britischen Heavy Metal. JUDAS PRIEST rufen mit "British Steel" das Motto für ein ganzes Jahrzehnt aus,MOTÖRHEAD veröffentlichen das vermutlich beste Album ihrer Karriere, IRON MAIDEN betreten mit ihrer erste Scheibe die Bühnen dieser Welt und nur ein Jahr nach ihrem Debütalbum veröffentlichten SAXON mit "Wheels Of Steel" eine Platte, deren Songs heute - 30 Jahre später - zu den ganz großen Klassikern des Genres zu zählen sind.

Nicht, daß mich hier jemand falsch versteht: ich finde, daß der "Rainbow"-Auftakt des SAXON Debüts durchaus einer künftigen Legende würdig ist. Doch ein Album mit Motorrad-Geknarze und sägenden Gitarren zu beginnen, ist verdammt nochmal mehr Heavy Metal als alles andere auf dieser Welt. So geschehen anno 1980 beim Nachfolger "Wheels Of Steel", als SAXON dem gefälligen Hardrock ihres Debüts den Rücken zukehrten und lassen den lederbestiefelten Fuß durchgehend voll am Gas stehen lassen.
Knapp 20 Jahre später zollt EMI nun diesem Meilenstein der Metalgeschichte mit einem Re-Release der Sonderklasse Tribut. Klassiker wie der Opener "Motorcycle Man", das immer noch Dämme brechende "747 (Strangers In The Night)" oder das beispiellos drauflos rockende "Suzie Hold On" ertönen in zeitgemässem Soundgewand und lassen mehr denn je erkennen, wie groß diese Band damals schon war, als sie noch in den Kinderschuhen steckte.

Als Bonus finden sich die knarzigen Demoversionen von "Suzie Hold On" und "Wheels Of Steel", die Live B-Seite "Stallions Of The Highway", sowie weitere fünf Tracks vom "Monsters Of Rock Festival" vom 16. August 1980 (drei Tracks sind ja bereits auf dem Remasterten Debüt "Saxon" zu finden) auf dem Silberling, der damit zum Objekt der Begierde für jeden Fan wird.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: adl (18.03.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE