Faces Of Madness - Locus Horrendus

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2008
Bandinfo: Faces Of Madness
Genre: Heavy Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

FACES OF MADNESS ist eine brasilianische Band, die bereits seit 1996 relativ umtriebig ist. Nach dem Debüt "Rusted Memories" aus dem ehrwürdigen Jahr 2000, wurde es aber relativ schnell ruhig um die ANGRA- und SEPULTURA-Anhänger. Eine Rückkehr zum traditionellen Heavy Metal der frühen Jahre war und ist ihr Markenzeichen und anno 2008 haben sie sich erneut entschieden, wieder einmal ein Aufnahmestudio zu besuchen.

Heraus gekommen ist ein Album namens "Locus Horrendus". Ein Titel, der über den Inhalt ein wenig hinweg täuscht, denn FACES OF MADNESS spielen puren, alten Heavy Metal, was man sich ob des teuflischen Titels vielleicht nicht erwarten würde. Nachdem der Opener "Pantheons" anklingt, fühlt man sich als Hörer sogleich in die frühen 80er zurückversetzt. Als ob Paul Di'Anno noch bei IRON MAIDEN wäre und gerade ihr Debüt einsingen würde.

Die stimmlichen Fähigkeiten des Fronters Diogo Marins sind sicher nicht schlecht, doch teilweise will er wirklich krampfhaft die Stimmhöhen eines Bruce Dickinson erreichen, die sich aber in keinster Weise in seiner Reichweite befinden. "Locus Horrendus" ist ein Genre-Misch-Masch sondergleichen. Einerseits klingt die eben erwähnte traditionelle Spielweise eindeutig durch, andererseits wird manches Material durch komischen Bombast und nicht gerade überzeugende Growls ein wenig kaputt gespielt.

Songs wie "The Ghost Ship" oder "For Aeons To Come" gehören zwar zur stärkeren Sorte, doch leider haben sich zu viele, bestenfalls durchschnittliche Titel auf die Platte geschlichen, dass im Endeffekt eher ein fahler Nachgeschmack im Ohr kleben bleibt.

FACES TO MADNESS haben ihr Handwerk ohne Zweifel drauf. Am Können liegt es mit Sicherheit nicht. Das große Problem an diesem Album ist das wenig überzeugende Songwriting und die nicht wirklich ansprechende Produktion. Leider ist "Locus Horrendus" nicht mehr als unterer Durchschnitt...



Bewertung: 2.0 / 5.0
Autor: mat (25.03.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: One Desire
ANZEIGE