Wuthering Heights - The Shadow Cabinet

Artikel-Bild
VÖ: 13.10.2006
Bandinfo: Wuthering Heights
Genre: Folk Metal
Label: Locomotive Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Seit ihrer letzten Veröffentlichung ("Far From The Madding Crowd", 2004) gab es einige Veränderungen im Hause WUTHERING HEIGHTS. Mastermind Erik Ravn hat sich diesmal nur mehr die Gitarre umgeschnallt und den Viersaiter in die kompetenten Hände von Teddy Möller gelegt, sowie das Keyboard an Andreas Lindahl übergeben. Die zweite Gitarre bedient nun Martin Arendal, nachdem Henrik Flyman sich vorwiegend um seine eigene Band EVIL MASQUERADE kümmert.

Machen wir es kurz: mit "The Shadow Cabinet" ist den Dänen ein Gustostückerl gelungen, das höchsten Anspruch auf den begehrten Titel "Powermetal Scheibe des Jahres" erhebt. Einfach ganz grosse Klasse, wie die Jungs Melodien und Riffs scheinbar mühelos aus dem Ärmel schütteln, die teilweise gar an längst vergangene "Visions" Zeiten (STRATOVARIUS) erinnern. Knackpunkt und zugleich grösster Unterschied zu den Finnen ist Nils Patrik Johansson, der mit seiner gewaltigen Stimmakrobatik (von Russell Allen über R.J. Dio bis hin zu Tony Martin hat der gute Mann alles im Programm) für ganz grosses Kino sorgt. Das schönste an "The Shadow Cabinet" ist aber, dass es WUTHERING HEIGHTS schaffen, Genre-Klischees entweder geschickt zu umschiffen, oder aber mit solch einem Augenzwinkern zu zitieren, dass es schon wieder Spass macht - wie etwa beim bereits 999 Mal gehörten Solo von "Snow - Apathy Divine Part 2". Unumstrittener Höhepunkt ist das mit einer kräftigen Folk Schlagseite garnierte "Carpe Noctem - Seize The Night", das fasst schon an russische Folklore erinnert. Ein Gute-Laune-Hit für jede Party.

Diese Scheibe macht von vorne bis hinten Spass und jeder der auf melodiösen Power Metal steht, MUSS hier einfach mal reinhören!



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: adl (03.10.2006)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Blues Pills - Holy Moly!
ANZEIGE