OCEANO - Depths

Artikel-Bild
VÖ: 24.04.2009
Bandinfo: OCEANO
Genre: Death / Thrash Metal
Label: Earache Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Na Ja, man kann es mit den Pressemitteilungen auch ein wenig übertreiben: “The CD contains 13 tracks of the angriest deathcore cuts ever committed to record” – Okay! Klingt protzig, ist es aber nur zum Teil. OCEANO, die aus Chicago stammen und bei den Krachmatten von Earache untergekommen sind, holzen und bolzen sich durch ihre 13 (auf der Ltd. Edition sogar 15) Deathcore Eruptionen, klingen wie (fast) jede andere Band des Todescore und machen kaum Gefangene, bei all der propagierten und auch spürbaren Bösartigkeit die „Depths“ umweht, der großspurigen Ankündigung wird das Album jedoch nicht gerecht.

Das liegt aber auch zum Teil daran, dass die Fünferbande zeitweise die Kesseltreiberei außen vor lässt und sich beklemmenden, bedrohlichen Parts hingibt, die werden zwar allesamt von Frontbrüll- bzw. Grunzwürfel Adam Irgendwas nieder gegrowled (der Knabe hat übrigens auch die Pig Screams drauf!), versprühen aber schon so manch beängstigendes Credo. Helfen tut es dem absolut austauschbaren Songmaterial wenig bis gar nichts, OCEANO haben irgendwie Null eigene Identität, hecheln dem Deathcore Karren reichlich desillusioniert hinterher und der geneigte Freund von Deathcore Klängen wird nicht nur einmal ein Deja-Vu beim Durchhören von „Depths“ vor Augen haben.



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: Reini (18.04.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE