Tribe - Pray For Calm - Need The Chaos

Artikel-Bild
VÖ: 15.05.2009
Bandinfo: Tribe
Genre: Heavy Metal
Label: SAOL
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

TRIBE? Who the f*** is TRIBE? Schrulliges Cover, ein selbstbewusster Promo-Schrieb und ein umfangreiches Debüt-Album sprechen schon einmal für sich. TRIBE sind eine englische Band, die mit "Pray For Calm - Need The Chaos" ihr erstes Album veröffentlichen und auf MySpace schon einmal für gehörig Euphorie gesorgt haben. Doch was steckt wirklich hinter den Jungs rund um Multi-Talent Nick Dunne?

Vorneweg kann man schon einmal sagen, dass TRIBE in dem unfangreichen Genre-Wirrwarr nicht wirklich einordenbar sind, denn ihre musikalische Ausrichtung folgt keinen festgelegten Grenzen. Traditioneller Heavy Metal spielt hier gleich eine Rolle, wie ein paar Alternative-Einflüsse und überaus eingängige Hooks. Auch die abgedrehten Vocals haben eine eigene Note und zeugen von der Kreativität und Inspiration der gesamten Band. Trotz allem muss ich ehrlich gestehen, dass es mir anfang schwer gefallen ist, mich in diese Materie einzuhören. Zu verschieden klingen die einzelnen Songs, manchmal sogar ein wenig halbfertig. Erst wenn man sich mehr mit dem gebotenen Material befasst, hört man heraus, dass diese Musik gewollt so klingt und TRIBE einfach mit den vorgefertigten Klischees Achterbahn fahren. Während "Absolution" dem Hörer definitive Grunge-Attitüden um die Ohren haut, ist "Head", der Opener, die wohl verwegenste Mischung des gesamten Albums. Harte Riffs, besinnliche Passagen und Hook-Wechsel, bei denen man erst einmal mitkommen muss!

"Pray For Calm - Need The Chaos" ist zwar überaus abwechlsungsreich, kann aber aufgrund der Vielfalt der Einflüsse nicht unbedingt den wichtigen roten Faden aufrecht erhalten, was ich persönlich etwas schade finden. Die instrumentale Fraktion pfeffert ein paar lässige Riffs aus den Saiten, während Fronter Paul Kettley zwar nicht schlecht singt, aber nicht wirklich über eine durchschnittliche Leistung hinauskommt. Das gesamte Songmaterial klingt zwar überhaupt nicht schlecht, mehr wie durchschnittliche Kost ist es aber leider nicht geworden. Vor allem der stellvertretende Prototyp-Song, den man als neue Band einfach braucht, fehlt hier gänzlich. Alle Songs auf "Pray For Calm - Need The Chaos" befinden sich auf gleichem Level, da reißt keiner nach unten aus, aber leider auch keiner nach oben...



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: mat (22.05.2009)

WERBUNG: One Desire
ANZEIGE
WERBUNG: VADER - Solitude In Madness
ANZEIGE