Tyr - By The Light Of The Northern Star

Artikel-Bild
VÖ: 29.05.2009
Bandinfo: Tyr
Genre: Folk Rock
Label: Napalm Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Fleißig sind sie ja schon mal definitiv, die Färinger von TYR: Nach ausgedehnten und beinahe ohne Pausen vollzogenen Touren, widmet man sich sogleich wieder dem Schreiben von Songs und dem darauf folgenden Aufnahmeprozess. Somit erhält die gierige Wikingermeute nun bereits den neuesten Silberling namens “By The Light Of The Northern Star“. Für das Vorgängerwerk “Land“ konnte ich nur wenige positive Worte finden: Zu progressiv, zu sperrig, zu kopflastig konnte mich dieser Vorgänger nur selten überzeugen.

Als ob sich TYR meine Kritik zu Herzen genommen hätten, gehen sie nun wieder zurück zu ihren Wurzeln und besinnen sich ihrer Zielgruppe, die eben ganz sicher nicht im Subgenre des Prog Metal zu finden ist. Bei “Hold the Heathen Hammer High“ wird einem dies schnell klar: Die überschaubare Songstruktur und die prägnanten Ingredienzien des Tracks führen zur Bildung einer wahren Hymne, die jedem Trinkhornschwinger sicherlich zusagen wird. Ähnliches gilt für das epische „Into the Storm“ oder den Ohrwurm „By the Sword in My Hand“. Eine Liste der „Hymnen“ anzugeben, hieße Eulen nach Athen zu tragen. Keiner der neun Songs ist schlecht gemacht oder in irgendeiner Form enttäuschend. TYR schaffen es geschickt, ihr musikalisches Können auf den Punkt zu bringen und die typischen Trademarks nicht zu vernachlässigen. Natürlich werden Songs a la “Northern Gate“ (trotz der guten Gitarrenarbeit) für Fans vertrackterer Töne keinerlei positive Sounderfahrung darstellen. Doch obwohl “By The Light Of The Northern Star“ nicht unbedingt durch Anspruch und Originalität überzeugt, so will ich der Band dieses Mal keinen Vorwurf machen, schließlich gleiten sie weder musikalisch noch lyrisch (trotz diverser Platitüden) ins Dumpfbackentum ab.

Wenngleich mir der mit hämmernder Vehemenz vorgetragene Pathos bisweilen etwas zu viel wird, so machen TYR mit diesem Album fast alles richtig: Wer also klassisch angehauchten Heavy Metal mit Folk-Anleihen liebt, der wird mit “By The Light Of The Northern Star“ seinen Seelenfrieden finden. Diese Platte eignet sich zum Bier trinken, headbangen, sich unterhalten lassen, Auto/Zug fahren, Aufwachen etc. etc. Für diese variablen Einsatzmöglichkeiten und die überzeugenden Bandhymnen gibt es von mir vier Punkte, was die Deutung eines deutlichen Leistungsaufschwungs bedeutet.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: El Greco (25.06.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE