Sick Of Society - Weekend Anarchy

Artikel-Bild
VÖ: 19.06.2009
Bandinfo: Sick Of Society
Genre: Punk Rock
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Ebay
Lineup  |  Trackliste

SICK OF SOCIETY existieren bereits seit 16 Jahren, doch überregionale Bekanntheit konnten sie, trotz mehrer Veröffentlichungen in Eigenregie, bislang nicht erlangen. Daran wird auch ihr aktuellstes Werk „Weekend Anarchy“ nur wenig ändern, zu gewöhnlich und abgenutzt klingt ihr Punk-Rock, um damit mehr als nur ein paar Gleichgesinnte zu erreichen.

Die Musik der Süddeutschen ist unbestreitbar genauso wenig originell, wie es ihr Bandname und der Plattentitel bereits vermuten lassen. Um sich irgendwie abzugrenzen, nennen sie ihren Stil „Porn`n`Roll“, was allerdings überhaupt keinen Sinn ergibt, denn von „Porn“ fehlt hier wahrlich jede Spur. Die 17 Titel werden flott und schnörkellos heruntergespielt, ab und an überschreitet man die Grenze zum Metal („The Wall“, „The Peel“), der Sänger klingt nur leicht betrunken (dafür kann er kein Englisch), und nach etwas mehr als 30 Minuten ist alles überstanden.

Für eine Band die bereits so lange zusammenspielt, wirken SICK OF SOCIETY doch recht amateurhaft. Bei einer Schülerband hätte man vielleicht noch zukünftiges Potential suchen können, doch in diesem Falle scheint jegliche Hoffnung vergebens. „Weekend Anarchy“ ist nur den unkritischsten Punks zu empfehlen, und selbst die werden einige Biere benötigen, um hierzu Pogo zu tanzen.



Bewertung: 1.5 / 5.0
Autor: bender (29.07.2009)

WERBUNG: Kaltenbach Open Air 2019
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE